mobile Navigation Icon

Aktionen rund ums Lesen

Der Welttag des Buches am 23. April, der Internationale Kinder- und Jugendbuchtag am 2. April und der Bundesweite Vorlesetag im November sind drei fest im Kalender verankerte Tage im Jahr, an denen das Lesen im Zentrum steht. Aber wie kann man diese und andere Lesetage eigentlich gestalten, wie das Buch, Geschichten und Erzähltes feiern?

Aktueller Hinweis: Die Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte” wird auf den Weltkindertag am 20. September 2020 verschoben. Der Welttag des Buches 2020 fällt natürlich nicht aus, sondern kann in alternativer Form gefeiert werden.

Wir haben einige Anregungen und Tipps zusammengestellt:

Auf der Startseite finden Sie derzeit von Montag bis Freitag außerdem einen Link zu unserem Tipp des Tages.

Nicht nur im Homeschooling ist das digitale Lesen zum wichtigen Bestandteil von Schule geworden: Aber was für digitale Angebote zur Leseförderung gibt es eigentlich, was hat Booktube mit Schule zu tun und welche Apps fördern die Lesekompetenz?

Lesen als eine der Freizeitbeschäftigungen zuhause: Auf der Couch, im Liegestuhl, der Hängematte oder unter der Bettdecke – Kinder und Jugendliche lesen. Aber was denn eigentlich? Und warum gefällt das Buch, was macht es so spannend, die Hauptfigur so sympathisch oder die Dialoge so witzig, dass man das Buch gar nicht weglegen möchte? 

Lesen an skurrilen Plätzen und unter Hochspannung – Lesen ist cool! Wie wäre es mit einem Fotowettbewerb unter dem Motto „Lesen immer und überall”? Mehr Infos gibt's hier.

Natürlich auch ganz vorne mit dabei sind kreative Ideen zum Vorlesen: Geschichten aus Büchern sind etwas für Klein und Groß, sie verzaubern, berühren, lassen uns mit den Protagonisten mitfiebern, uns mit ihnen mitfreuen und mit ihnen weinen – mal spannend, mal fantastisch, mal beglückend wird Literatur lebendig – und ganz nebenbei leistet man damit auch noch einen wichigen Beitrag zur Leseförderung.

Auf der Suche nach neuen Buchideen? Egal ob für die Klassenlektüre, das Referat oder die Freizeitlektüre: Unter „Unsere Besten” präsentieren wir 2x im Jahr tolle Buchtitel für verschiedene Altersstufen und verlinken außerdem auf die Bestenlisten unserer Partner. Vom Sachbuch bis über das Bilderbuch zum All-Age-Roman ist alles dabei!

Unterrichtsidee zu den Nominierungen des Deutschen Jugendliteraturpreises

Jedes Jahr werden die je sechs besten Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbücher für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

Hier finden Sie eine Unterrichtsidee zu den Nominierungen in den Kategorien „Jugendbuch” und „Preis der Jugendjury”, die sich natürlich wunderbar auf alle andere Kategorien oder Bestenlisten übertragen lässt. Ausprobieren!

Highlight-Angebote unserer Partner für Leseförderung

Autorenlesung mal anders: „von 8 bis 8” – Lesungen live und digital ins Wohnzimmer holen mit der Leselounge e. V.

Literarisches Antivirus Programm der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V.

 

Schon geradezu ein Klassiker: Sommer Weltliteratur to go

Das normale Vorlesen für Kinder in Schulen und Bibliotheken mussten die Lesefüchse wegen der Corona-Pandemie einstellen. Jetzt sind sie mit ihren Lieblingsgeschichten zurück mit #Lesefüchsedaheim.

Lesestunde mit LieblingsautorInnen im SWR Kindernetz: „live gelesen”, gesammelt zu finden auch in der ARD Meddiathek.

„einfach vorlesen“ – ein Angebot der Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn Stiftung

Zu finden beim Bayerischen Rundfunk und auch bei KiKA: Tiereporterin Anna liest aus dem Buch „Mücke Maus und Maulwurf: Die allernormalsten Tiere der Welt” vor. Weitere Angebote für Kinder vom BR finden Sie hier.

 

Vorlesezeit beim Sankt Michaelsbund: Bekannte Kinder- und JugendbuchautoInnen und IllustratorInnen lesen aus ihren Büchern vor, darunter u. a. Silke Schlichtmann, Quint Buchholz, Franziska Gehm, Alois Prinz und Julien Wolff.

Weitere Tipps:

logo!, mebis und noch mehr

In der ZDF Mediathek finden sich immer wieder ansprechende, für die Primar- und Sekundarstufe I altersgerecht aufbereitete Videos und Texte von logo!, so auch zum Thema Lesen:

Natürlich gibt es auch auf mebis zahlreiche weiterführende Ideen und Beispiele rund ums Buch und das Lesen, z. B. zum/zu

Weitere Ideen und Tipps:

  • Booktube: SuS können booktubes durchstöbern und z. B. ihre „Top 3” küren. Oder lieber selbst booktube-Videos für mebis erstellen, dort ihrer Klasse zeigen und diskutieren?