mobile Navigation Icon

#lesen.bayern » Schulbibliothek

Schulbibliothek

Bayerischer Schulbibliothekstag

Im zweijährigen Rhythmus findet der bayerischen Schulbibliothekstag statt, der vom Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung in Zusammenarbeit mit der Landesfachstelle für das öffentlichen Bibliothekswesen/BSB und der Stadtbibliothek im Bildungscampus Nürnberg veranstaltet wird.

Namhafte Referentinnen und Referentin aus dem Bibliothekswesen, der Wissenschaft und der Schulpraxis setzen Impulse und treten in den Dialog mit Lehrkräften sowie bibliothekarischem Fachpersonal. Der Tag bietet Gelegenheit, sich über aktuelle Fragen der Schulbibliotheksarbeit auszutauschen, z. B. zu

  • Bau und Einrichtung
  • Finanziellem und Organisatorischem
  • Bestandsaufbau und -pflege
  • Bibliothek als multimedialer Lernort
  • Möglichkeiten der Förderung der Lesekompetenz und der Lesemotivation in und mit der Schulbibliothek
  • Schulbibliothek digital

Der 6. Bayerischer Schulbibliothekstag findet am 6. November 2019 im südpunkt in Nürnberg statt. Die Anmeldung erfolgt über fibs (A231-GA/19/Lesen 1). Das Programm finden Sie hier.

 

 

Gütesiegel Schulbibliothek

Mit dem Gütesiegel Schulbibliothek werden zukünftig die für die Leseförderung sowie die Medien- und Informationskompetenz so wichtigen multimedialen Lern- und Lebensräume Schulbibliothek ausgezeichnet.

Frau Staatssekretärin Anna Stolz wird den Kick-Off zum neuen Gütesiegel, das zweijährig verliehen werden wird, am 6. November 2019 am Schulbibliothekstag in Nürnberg gestalten.

Die vier Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für die Schulbibliotheken an den Landesfachstellen der Bayerischen Staatsbibliothek in München, Nürnberg, Regensburg und Würzburg unterstützen und beraten Sie gerne rund ums Thema „Schulbibliothek”. Sie finden ihre Kontaktdaten beim jeweiligen Regierungsbezirk unter Kontakt.

Praxisleitfaden Schulbibliothek

Handreichung für Lehrkräfte zur Professionalisierung der Arbeit der Bibliotheksbeauftragten

Diese Publikation von 2004 versteht sich als Grundlageninformation, basierend auf der Handreichung des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung aus dem Jahre 1996. Die fortgeschriebene Handreichung beschränkt sich auf Basisinformationen. Aktuelles rund um das Thema Schulbibliothek wird auf dieser Seite veröffentlicht, außerdem finden Sie viele Informationen auch auf der Homepage der Bayerischen Staatsbibliothek, bei der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen.

Leseförderung und die Entwicklung der Fähigkeit, sich eigenständig Zugang zu Informationen zu verschaffen, sind zentrale Aufgaben der Schule. Gut ausgestattete Schulbibliotheken bieten dafür die Infrastruktur. Ohne eine professionelle Leitung der Schulbibliothek durch die Schulbibliotheksbeauftragten kommt ihr Potenzial allerdings nicht zur Geltung. Die Handreichung möchte zu einer Professionalisierung der Arbeit der Bibliotheksbeauftragten beitragen.

 

Viele Informationen rund um das Thema Schulbibliothek gibt es auch auf der Homepage der Bayerischen Staatsbibliothek, bei der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen.

#lesen.bayern in der Schulbibliothek

Selbständig lernen durch Recherche im Informatikunterricht:

Ein gelungenes Beispiel dafür, wie Leseförderung in der Schulbibliothek aussehen kann, liefert das Johann-Schöner-Gymnasium in Karlstadt: „Richtige Forscher machen das genauso”.