mobile Navigation Icon

#lesen.bayern » Materialien zur Förderung der Lesekompetenz » Methoden/ Lesestrategien » Methoden für verschiedene Textsorten

Methoden für verschiedene Textsorten

Texte aus den Naturwissenschaften

Hier finden Sie Methodenkarten für die Hand der Lehrkraft wie auch der Schülerinnen und Schüler zur Erarbeitung naturwissenschaftlicher Texte.

Methodenkarte für das bewusste „Lesen“ von non-fiktionalen Hörtexten (Strategien vor, während und nach dem Hören), für Schülerinnen und Schüler ab Jgst. 3/4.

Im Sinne des erweiterten Textbegriffs können auch Videos und Filme gelesen werden. Diese Methodekarte schult die Schülerinnen und Schüler in dieser besonderen Variante der Lesekompetenz, dem Lesen von Filmen und Videos

Hinweis: Im Bestellportal Bayern findet sich zusätzlich die Handreichung „Film in den Schulen 2021” des ISB.

Das Lesen fremdsprachlicher Texte kann mit dieser Methodenkarte systematisiert erfolgen und eingeübt werden.

Methode für die Bearbeitung mehrerer Klassenlektüren in Gruppen mit hohem Grad an Individualisierung für die Schülerinnen und Schüler

Hier schnuppern Schülerinnen und Schüler in Bücher hinein (z. B. mit Leseproben) und bilden sich ein Urteil darüber, ob ihnen das Buch gefällt - Topp oder Flop?

Mit der Methoden Karikaturen lesen erarbeiten sich Schülerinnen und Schüler das Textverständnis einer Karikatur in sechs Schritten.

Geographische und historische Karten zu erfassen, erfordert eine spezifische Lesekompetenz, die mit dieser Methodenkarte trainiert wird. In sechs Schritte erschließen sich Schülerinnen und Schüler die Karte.

 

 

Schülerinnen und Schüler können mit Hilfe eines Leseprotokoll die Lektüre v.a. literarischer Texte (Epik und Dramatik) unterstützen. Das Leseprotokoll dient zur schriftlichen Zusammenfassung der wichtigsten Kriterien einer Lektüre, aber auch zur Wiederholung des Gelesenen oder zur Vorbereitung eines Vortrages (Buchvorstellung).

Das Lesen von und Arbeiten mit Quellen ist eine zentrale Aufgabe des Geschichtsunterrichts. Der Dreischritt „Quellenoberfläche verstehen“, „Quelleninhalt und -kontext untersuchen“ und „Quellenaussage deuten“ hilft im Umgang mit allen Arten von Quellen im Geschichtsunterricht.

Diese Methodenkarten erleichtert Schülerinnen und Schülern das Lesen von Tabellen und Diagrammen. Diese Methodenkarte liegt für die Unter- und für die Mittel-/Oberstufe vor.