mobile Navigation Icon

#lesen.bayern » Materialien zur Förderung der Lesekompetenz » FiLBY - Fachintegrierte Leseförderung Bayern

FiLBY - Fachintegrierte Leseförderung Bayern

© StMUK. Das Video gibt einen Einblick in die FiLBY-Leseförderung an den bayerischen Grundschulen.

FiLBY - Fachintegrierte Leseförderung Bayern

Systematisches und fachübergreifendes Lesetraining in der Grundschule

Das Programm Fachintegrierte Leseförderung Bayern (FiLBY) ist ein langfristig angelegtes Lesetraining, das von Jahrgangsstufe 2 bis 4 die Lesekompetenz der Schülerinnen und Schüler mit umfassendem Material nachhaltig fördert.

FiLBY erstreckt sich mit folgenden Schwerpunkten auf drei Schuljahre:

  • Training der Leseflüssigkeit in Jahrgangsstufe 2
  • Erwerb von Lesestrategien in Jahrgangsstufe 3
  • Selbstreguliertes Lesen in Jahrgangsstufe 4

Im ersten Schulhalbjahr wird jeweils zunächst eine Klassenlektüre zur methodischen Vorentlastung gelesen. In der zweiten Hälfte des Schuljahres arbeiten die Schülerinnen und Schüler mit Sachtexten der FiLBY-Lesehefte, die auf den LehrplanPLUS abgestimmt sind.

FiLBY wurde in Zusammenarbeit des Kultusministeriums und des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) unter der Federführung des Lehrstuhls für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur der Universität Regensburg (Prof. Dr. Anita Schilcher) entwickelt. Die Universität Regensburg hat das Programm wissenschaftlich begleitet und evaluiert.

Die Evaluation hat gezeigt, dass von dem nachweislich wirksamen Leseförderprogramm alle Schülerinnen und Schüler profitieren, insbesondere auch die leseschwachen Kinder.

Weiterführende Informationen und Begleitmaterialien zum Einsatz in den einzelnen Jahrgangsstufen finden Sie im Folgenden.

 

Ansprechpartner v. Ort

map 094Regierungsbezirk Oberfranken 094Regierungsbezirk Oberfranken 095Regierungsbezirk Mittelfranken 096Regierungsbezirk Unterfranken 093Regierungsbezirk Oberpfalz 097Regierungsbezirk Schwaben 092Regierungsbezirk Niederbayern 091Regierungsbezirk Oberbayern