mobile Navigation Icon

#lesenimmerundüberall

Auf zum großen Fotowettbewerb

Liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Schülerinnen und Schüler, 

hat Ihre/deine Klasse Lust auf einen Fotowettbewerb, bei dem die Schülerinnen und Schüler eine tolle digitale Autorenlesung – individuell für die Klasse – gewinnen können? 

Dann besprecht euch in der Klasse und lasst euch von euren Eltern oder Geschwistern in einer ungewöhnlichen Position (Kopfstand, beim Spazierengehen kurz vor dem Laternenmast ...) und/oder an einem ungewöhnlichen (nicht an einem gefährlichen!) Ort (auf dem Baum sitzend, unter dem Bett liegend ...) beim Lesen fotografieren.

Zeigt nur so viel von euch, wie ihr möchtet (ihr dürft euch auch hinter einem Buch „verstecken”, im Gegenlicht oder durch ein Wasserglas hindurch fotografiert werden …) Außerdem könnt ihr die Fotos natürlich auch nachbearbeiten (Collage, Farb-, Verfremdungseffekte ...).

Findet jeweils einen passenden # für das Foto, das Lust aufs Lesen macht. Natürlich könnt ihr euch auch als gesamte Klasse ein zusätzliches Thema überlegen, zu dem ihr – jeder für sich (Stichwort social distancing) – dann viele Einzelfotos macht. 

Wichtig ist das Motto:

#lesenimmerundüberall

Eine Jury wird dann entscheiden, welche die Klasse mit den kreativsten, witzigsten Fotos mit den treffendsten Hashtags ist (je nach der Anzahl der Einsendungen differenzieren wir nach Altersgruppen) und die Siegerklasse hier verkünden.

Was gibt es zu gewinnen? Die Siegerklasse kommt in den Genuss einer virtuellen, individuellen, persönlichen Lesung einer Isarautorin – noch dieses Schuljahr – und erhält die Gelegenheit, sich auch live (natürlich digital) mit der Autorin zu unterhalten, Rückfragen zu stellen und über das Buch zu sprechen.

Wer sind die Isarautorinnen? Das sind Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus München und dem Münchner Umland, die sich selbst beschreiben als „Geschichtenerfinder, Buchstabensuppennudelsortierer, Märchenerzähler, Phantasiefänger, Schreibmaschinen, Wortsucher, Satzbauer, Tintenmagier, Papierabenteurer, Glanzaugenzauberer, Träumeschreiberlinge …“, die mit ihren Lesungen „Leselust entfachen, gemeinsam in fremde Welten eintauchen, durch andere Augen schauen, Geschichten in die Welt fliegen lassen, Buchdeckelgeheimnisse verraten …“ wollen.

Ihr seid neugierig geworden und möchtet die Bekanntschaft mit den Isarautorinnen machen? Dann macht mit beim Fotowettbewerb #lesengehtimmerundüberall und sendet eure besten Fotos mit passendem Hashtag bis zum 29. Juni 2020 an lesen@isb.bayern.de.

 

Bitte beachten: Wir möchten die schönsten Fotos natürlich auch hier veröffentlichen (in jedem Fall die Sieger-Bilder), deshalb bitte nachfolgende Hinweise zu den Rechten beachten:

  • Verlagsrechte: das Buchcover sollte nicht zu sehen sein
  • die personenbezogenen Rechte beim Fotografieren von Personen (ggf. bitte Formular ausfüllen und mit einsenden, falls die Person auf dem Foto zu erkennen ist)
  • Nutzungsrechte: Mit der Einsendung eines Fotos gestatten Sie dem ISB dessen Nutzung für die Durchführung des Wettbewerbs samt Siegerehrung und Dokumentation nach Abschluss des Wettbewerbs. Dies schließt eine Veröffentlichung auf www.lesen.bayern.de mit ein. Sie versichern, das Foto selbst angefertigt zu haben und Dritten kein entgegenstehendes Recht daran eingeräumt zu haben. Die Gestattung erfolgt unentgeltlich sowie inhaltlich, zeitlich und räumlich unbeschränkt. Wir nennen Ihren Namen als Fotograf bei der Veröffentlichung nicht. Falls Sie doch eine Namensnennung wünschen, bitten wir um eine gesonderte Mitteilung. 

Aussehen kann das dann z. B. so:

#lesenlässtwissenwachsen

#lesenamstrand

#beimlesenhebeichab