mobile Navigation Icon

Maja Nielsen: Tutanchamun. Das vergessene Königsgrab

Besprechung

Die Autorin Maja Nielsen ist gelernte Schauspielerin und eine bekannte Autorin von Abenteuergeschichten, von denen viele als Hörspiele und Reportagen gesendet wurden. Die Reihe „Abenteuer & Wissen“ wird von der ZEIT wegen ihres „geschickt durchdachten Konzepts“ sehr gelobt. Die Folgen basieren auf einer Hörbuchreihe, die 2005 für den Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie „Kinder/Jugend“ nominiert wurde und 2006 für das Hörbuch „Dschingis Khan“ diesen Preis in der Sparte „Beste Information“ erhielt. Maja Nielsen hat sich der gleichnamigen Buchreihe angenommen und wird dabei jeweils von Experten unterstützt. So berät sie im Band „Tutanchamun“ der Archäologe Edgar Pusch, der seit vielen Jahren die antike Ramses-Stadt Pi-Ramesse im Nil-Delta ausgräbt.- Im November 1922 entdeckte nach sechsjähriger Suche Howard Carter den Eingang zum Grab des Pharao Tutanchamun. Er fand in den Grabkammern ungeheure Schätze. Das Buch erzählt mit Hilfe von spannenden und unterhaltsamen Texten, zahlreichen Fotos, Grafiken und Karten von der Geschichte dieser Schatzsuche und greift auch heutige Ausgrabungen auf. Die hochwertigen Abbildungen zeigen historische Aufnahmen und veranschaulichen die modernen Ausgrabungstechniken mit interessanten Farbfotos. Das lockert auf und verlockt auch Lesemuffel zum Schmökern und Entdecken. Die Infoboxen ergänzen Text und Bildmaterial und fassen bestimmte Themen zusammen, z. B. die Altersbestimmung von Fundstücken, Carters Team, den Kanopenschrein, Grabräuber, mysteriöse Todesfälle usw. Im Anhang finden sich eine kleine Chronik und die Entdeckungsgeschichte des Alten Ägypten, aktuelle Film- und Buchtipps und einige Internetadressen, die durchaus dazu anregen können, mehr über das Alte Ägypten zu erfahren (z. B. über Hieroglyphen). Ein ausführliches Register unterstützt die schnelle Suche. Die gelungene Mischung aus spannend erzählter Forschungsgeschichte, aus Berichten, Zitaten, Texten, Steckbriefen und Karten macht das informative Buch zu einem Bildsachbuch, das viele Schulfächer berührt und deshalb besonders empfohlen werden kann.

Didaktische Hinweise

Das visuelle Sachbuch kann vielfach eingesetzt werden und spricht jüngere und ältere Leser gleichermaßen an. Es liefert Material für erste Referate, regt zum Weiterforschen im Internet oder der (Schul-) Bibliothek an, macht neugierig auf Museen und kann auch mit dem gleichnamigen Hörbuch kombiniert werden (Hörbuch vom Headroom Verlag, 12,90 €, ISBN: 3-934887-52-X). Auf der Internetseite www.antolin.de, einer kommerziellen Seite zur Leseförderung, wurde das Buch von fast allen Lesern sehr gut bewertet. Registrierte Schüler können dort einen Fragenkatalog zum Buch bearbeiten, der für die Klassen 7 bis 10 geeignet ist.

Gattung

  • Sachbücher

Sachbuchkategorie

  • Geschichte, Archäologie

Eignung

für die Schulbibliothek empfohlen

Jahrgangsstufen

5 bis 8

Fächer

  • Deutsch
  • Geschichte
  • Zusätzliche Fächer (Fachunterricht)

Erscheinungsjahr

2006

ISBN

9783836948692

Umfang

62 Seiten

Medien

  • Buch