mobile Navigation Icon

Timo Parvela: Ella in der Schule

Besprechung

Ella geht in die erste Klasse einer finnischen Schule. Mit ihr in der Klasse sind unter anderem Timo, der meist alles weiß, Mika, der sehr leicht weint, und Pekka, der nichts versteht beziehungsweise alles wörtlich nimmt wie Till Eulenspiegel. Das Buch gliedert sich in drei Teile, die zusammenhängen, aber auch einzeln (vor-)gelesen werden können. Im ersten Abschnitt vermuten die Kinder, dass hinter dem seltsamen Benehmen ihres Lehrers ein Erpresser steckt, bis sich nach einigen Turbulenzen herausstellt, dass der Lehrer nur verliebt war und geheiratet hat. Im zweiten Teil soll die Klasse ein Weihnachtsspiel aufführen, was nicht ohne Pannen abgeht, und im dritten begeben sich die Kinder auf Klassenfahrt. Erzählt sind die Begebenheiten ungemein witzig. Die Komik ergibt sich aus den spontanen, unreflektierten Handlungen der Kinder, die nie böse gemeint sind, aber das durchaus spürbare Verständnis des Lehrers oft auf eine harte Probe stellen. Der dialogreiche Erzählstil und die witzigen Illustrationen sind ideal zum Vorlesen und Vorzeigen.

Didaktische Hinweise

Als Vorlesebuch sehr zu empfehlen für alle Jahrgangsstufen der Grundschule. Auch der Vorlesende wird seinen Spaß daran haben. Timo Parvela kann sich als ehemaliger Lehrer gut in die Gedankenwelt der Kinder hineinversetzen. In Finnland sind seine Ella-Bücher Kult und werden dort auch verfilmt. Das Buch eignet sich im Rahmen einer Klassenpatenschaft zum Vorlesen: Dritt- oder Viertklässler präsentieren das Buch zum Beispiel als Bilderbuchkino für die jüngeren Schüler. Die schwarzweiß gezeichneten Bilder lassen sich dazu gut auf Folie kopieren. Zum Einsatz als Klassenlektüre bietet der dtv auf seiner Internetseite ein Unterrichtsmodell an.

Alle hier rezensierten Werke von Timo Parvela

Gattung

  • Erstlesebücher
  • Romane

Eignung

sehr gut als Klassenlektüre geeignet

Altersempfehlung

Jgst. 1 bis 3

Fächer

  • Deutsch

FÜZ

  • Alltagskompetenz und Lebensökonomie

Erscheinungsjahr

2010

ISBN

9783423624565

Umfang

142 Seiten

Medien

  • Buch