mobile Navigation Icon

Chen Jianghong: Ich werde Berge versetzen

Besprechung

Chen Jianghong, der in China und Paris lebt, ist bei uns kein Unbekannter. Seine Bücher „Liam“, „Der Tigerprinz“, „An Großvaters Hand“ oder „Der kleine Fischer Tong“ begeistern schon seit Jahren durch ihre Verknüpfung von traditioneller chinesischer Ästhetik und westlicher Bildgestaltung: Ein Dorf liegt verschüttet zwischen hohen Bergen und die Eltern von Sann müssen nun jeden Tag beschwerliche Wege über die Gipfel in Kauf nehmen, um zu ihren Feldern zu gelangen. Als Sechsjähriger schwört Sann: „Ich werde die Berge versetzen“. Keiner hört auf ihn, er wird nur belächelt, als er beginnt, Stein für Stein die Berge abzutragen. Doch die Götter haben Erbarmen mit ihm. Als er in einer Höhle einen alten Mann trifft, verspricht ihm dieser zu helfen. Und tatsächlich kommen drei Drachen und am nächsten Tag hat die Macht seiner Worte dazu geführt, dass Sann tatsächlich sein Ziel erreicht hat.

Didaktische Hinweise

Die meist beidseitigen Illustrationen zwingen den Betrachter dazu, die Position der ohnmächtigen Menschen und des kleinen Jungen zu übernehmen. Düster ragen die Berge auf - wie in den früheren Werken von Chen Jianghong stehen sich hier verwaschene Aquarell-Darstellungen der Natur und die sehr detailreichen Ligne-claire-Darstellungen der Menschen gegenüber. Jianghongs Bilderbuch ist dadurch auch ein interkultureller Vermittler zwischen den Kulturen: Chinesische Tuschemalerei und moralische Tugenderzählung treffen auf westliche Darstellung des Kindes, das sich seine Individualität und sein Größerwerden erst erkämpfen muss. Das Bilderbuch wird demnach vor allem wegen seiner künstlerischen Umsetzung, aber auch wegen seines Themas Eingang in den Unterricht finden. Ein kleiner Junge nimmt sich Großes vor, wird von seiner Umgebung deshalb ausgegrenzt, nur seine Mutter glaubt an sein gigantisches Vorhaben: Diese Erzählung ließe sich psychologisch auf das Leben der kindlichen Leserinnen und Leser übertragen.

Alle hier rezensierten Werke von Chen Jianghong

Gattung

  • Bilderbücher

Eignung

für die Schulbibliothek empfohlen

Jahrgangsstufen

2 bis 6

Fächer

  • Deutsch
  • Ethik/Religionslehre (Evang. Religionslehre
  • Kunst (Fachzeichnen)

Erscheinungsjahr

2015

ISBN

9783895653056

Umfang

48 Seiten

Medien

  • Buch