mobile Navigation Icon

Silke Vry: Augentäuschung. Die Tricks der Künstler. Forschen, spielen, verstehen

Besprechung

Die Hamburger Kunsthistorikerin zeigt in einem aufwendig und ansprechend gestalteten Bilderbuch, wie in der Malerei das Auge des Betrachters in die Richtung gelenkt wird, die der Künstler haben möchte. So kann er mit wenig Mitteln viel Effekt erzeugen. Wenn man den Rätselfragen und Bastelanweisungen folgt, erlebt man eine ganze Vielfalt von Sinnestäuschungen und Abenteuern des Sehens. Wie nebenbei stellt das Buch auch einen Streifzug durch die Kunstgeschichte dar.

Didaktische Hinweise

Nicht nur im Kunst-, sondern auch z. B. im Ethikunterricht kann man das Buch verwenden. Das Höhlengleichnis Platons besagt, dass die Wahrnehmung des Menschen trügerisch ist, dass er nur Abbilder und nicht das Eigentliche erkennt.

Gattung

  • Bilderbücher

Eignung

für die Schulbibliothek empfohlen

Jahrgangsstufen

3 bis 10

Fächer

  • Ethik/Religionslehre (Evang. Religionslehre
  • Kunst (Fachzeichnen)

Erscheinungsjahr

2. Aufl. 2010

ISBN

9783791343273

Umfang

96 Seiten

Medien

  • Buch