mobile Navigation Icon

Wolfgang Korn; Jansen, Birgit (Illustr.): Lauf um dein Leben! Die Weltreise der Sneakers

Besprechung

Eine Roman-Handlung wird gelungen mit sachlichen Hintergrundinfos kombiniert – Korn legt eine neue Gattung Buch vor!

In dem Jugendbuch mit dem Titel: „Lauf um dein Leben. Die Weltreise der Sneakers“ erklärt der Wissenschaftsjournalist und Jugendbuchautor Autor Wolfgang Korn den Leser*innen anhand einer ungewöhnlichen fiktiven Geschichte, unter welchen erbärmlichen Bedingungen Sneakers hergestellt werden und wie die Mechanismen des Welthandels funktionieren. Als auf dem Berliner Stadtmarathon am Streckenrand ein ungewöhnliches herrenloses blutverschmiertes Paar Sneakers ohne Logo gefunden wird, beginnt für den Reporter der lokalen Tageszeitung, Ich-Erzähler des Romans, eine spannende Recherchereise. Diese führt ihn zunächst nach China, dem Mekka der Sneakersproduktion, wo er verheerenden Missständen begegnet, doch kaum Informationen erhält. Afrika, das sich wegen der fehlenden Bindung an Mindestlöhne als neuer Standort der Schuhindustrie entpuppt, wird seine nächste Reisestation. Informationen erhält er in Äthiopien aber erst durch einen Kniff – er veröffentlicht zusammen mit dem Foto der Sneakers eine Nachricht, dass er den „großen Sneakers-Doktor“ suche. Der Schöpfer der Schuhe meldet sich – wem die Schuhe gehören und welche Bewandtnis es damit auf sich hat, das stellt sich nun nach und nach heraus.
Diese fiktive Handlung ergänzt der Ich-Erzähler immer wieder durch Hintergrundinformationen zu den Herstellungsbedingungen der Sneakers und dem Globalisierungsprozess. Der Leser gewinnt so Einblicke in die Lebensbedingungen in Afrika, in mögliche Ursachen von Migrationsbewegungen und in das harte Sportgeschäft. Aspekte wie diese fließen wie gewohnt in die fiktive Romanhandlung ein. Neu an Korns Büchern ist aber, dass er daneben wie in einem Sachbuch auch offensiv durch gelb unterlegte Infokästen reine Sachinformationen präsentiert. Wie schon in „Die Weltreise einer Fleeceweste“ gelingt dem Autor ein Buch, das hervorragend Romanhandlung und Sachinformation verknüpft – eine neue Gattung Buch.

Didaktische Hinweise

Die Weltreise der Sneakers“ eignet sich sehr gut als Klassenlektüre im Religions- und Ethikunterricht oder für Referate im Sozialkunde oder Wirtschaftsunterricht, da man hier zusammen mit den Schüler*innen einen sehr guten Einblick in die Mechanismen des kapitalistischen Welthandels und die Globalisierung erhält. Der Roman zeigt an kleinen Einzelschicksalen Lebens- und Arbeitsbedingungen sowie Ursachen von Flucht und Migration auf. Das Buch empfiehlt sich auch für Referate – vielleicht setzen Referenten es (evtl. auch als Projekt) ähnlich kreativ um wie eine Klasse „Die Weltreise einer Fleeceweste“.

Dadurch, dass nicht nur ein beliebter Gegenstand unter Jugendlichen im Mittelpunkt der Recherchegeschichte steht, sondern sich diese als eine – wenn auch – schockierende – „Detektivgeschichte“ entpuppt, liest man das Buch mit Spannung, da bis zum Schluss offen bleibt, ob der Reporter den Besitzer der blutigen Turnschuhe ausfindig machen kann. Neben der spannenden Recherchegeschichte erfahren die Leser*innen aber auch viel über das Berufsbild eines Reporters sowie dessen Arbeitsalltag.

Korns Idee, eine Erzählhandlung mit Sachinformationen und Hintergrundrecherchen zu erweitern, kann darüber hinaus zu fast jedem Erzähltext genutzt werden. Themen und Begriffe, die in einem Buch auftauchen, können Schülerinnen und Schülern im Vorfeld an die Hand gegeben und von ihnen recherchiert werden. An passender Stelle werden sie präsentiert – auf herkömmliche Art und Weise, mit QR-Code oder bei digital vorliegenden Texten in Form von Hyperlinks. Daneben können Schülerinnen und Schüler aber auch selber Begriffe, die sie nicht verstehen, oder Hintergrundinformationen, die sie interessieren, recherchieren und im Unterricht einfließen lassen oder in eine digitale Version einbauen. Für Letzteres eignen sich Adaptable books besonders. Sie bieten den Vorteil, die gewählte Präsentationsform (Text-, Bild-, Audio- oder Videodatei) gleich an entsprechender Stelle mittels Hyperlink in den Fließtext einzubinden. Welche digitale Version man auch nimmt – am Ende hat jede/r Schüler/in seine persönliche mit verschiedenen Textformaten ergänzte Version, die sich so auch als neues Lesetagebuch etablieren könnte.

Gattung

  • Romane
  • Sachbücher

Sachbuchkategorie

  • Politik, Gesellschaft
  • Sport
  • Wirtschaft

Eignung

als Klassenlektüre geeignet

Altersempfehlung

Jgst. 7 bis 13

Fächer

  • Deutsch
  • Sozialkunde/Politik und Gesellschaft

FÜZ

  • Interkulturelle Bildung
  • Politische Bildung
  • Ökonomische Verbraucherbildung

Erscheinungsjahr

2019

ISBN

9783446262171

Umfang

231 Seiten

Medien

  • Buch