mobile Navigation Icon

Rosa Naumann: Verschollen in der Pyramide

Besprechung

Ägypten zur Zeit des Pharaos Cheops. Zahlreiche Handwerker arbeiten am Bau der Grabkammer der Pyramide. So auch Mahnud, Sethas Vater. Setha ist dreizehn und kümmert sich in der Zwischenzeit um ihre jüngeren Geschwister, da die Mutter gestorben ist. Gemeinsam mit ihrem Freund Meketre bringt sie dem Vater Essen auf die Baustelle. Dort ist die Stimmung gedrückt, da ein Arbeiter spurlos verschwunden ist. Am nächsten Tag fehlt auch von Sethas Vater jede Spur. Gemeinsam mit Meketre gelingt es Setha, in die schwer bewachte Pyramide einzudringen, um den Vater zu suchen. Dabei entdecken sie eine verborgene Kammer, die einer Verschwörung dient. Dort werden dem Krokodilgott Sobek Menschenopfer gebracht. Auf abenteuerliche Weise können die Jugendlichen die Verschwörung aufdecken und den Vater befreien. Als Belohnung erhalten sie eine Einladung an den Hof des Pharaos.

Das Buch vermittelt einen anschaulichen Einblick in die fremde Alltagswelt und den Pyramidenbau der alten Ägypter. Gleichzeitig handelt es sich um eine Abenteuer- und Detektivgeschichte, deren Spannung im Laufe der Handlung deutlich ansteigt. Das Handeln der jugendlichen Protagonisten wird von wesentlichen Werten wie Freundschaft und Verantwortung getragen. Auch die erste Liebe spielt eine Rolle.

Didaktische Hinweise

Das Buch enthält zwei Karten und als Hintergrundinformation zahlreiche Erklärungen wichtiger Begriffe. Die Tipps zum Schminken, Schmuck basteln und Brot backen sind ein weiterer Anhang, der Ideen für die Gestaltung von Projekttagen liefern kann. Der Verlag stellt hierzu ein Unterrichtsmodell zur Verfügung: Lesen in der Schule mit dtv junior, abzurufen unter www.dtv.de/_pdf/lehrermodell/70944.pdfInhalt: Sequenz 1: Setha und ihr Umfeld, 2: Leben im alten Ägypten, 3: Der Spannungsbogen; Arbeitsblatt 1: Leben nach dem Tod, 2: Lernplakate zu den Romanfiguren, 3: Alltagsleben, 4: Pyramiden – Eine Internetrecherche. Auch Religion, Ethik, Geschichte.

Alle hier rezensierten Werke von Rosa Naumann

Gattung

  • Romane

Eignung

themenspezifisch geeignet

Altersempfehlung

Jgst. 5 bis 7

Fächer

  • Deutsch
  • Geschichte

FÜZ

  • Soziales Lernen

Erscheinungsjahr

2005

ISBN

9783423709448

Umfang

125 Seiten

Medien

  • Buch