mobile Navigation Icon

Susanne Hornfeck: Ina aus China: Oder: Was hat schon Platz in einem Koffer

Besprechung

Bis zu ihrem siebten Jahr hat Chen Yinna ein glückliches Leben. Wohlbehütet von Liuma, die Kinderfrau, Köchin und Ersatz für ihre früh verstorbene Mutter ist, wohnt Yinna zusammen mit ihrem Vater in einem großen Haus in Schanghai und besucht dort die Schule der deutschen Schwestern. 1937, als die Japaner Schanghai angreifen, verändert sich alles. Zunächst versucht der Vater, Yinna in einem Kinderheim in Tsingtau, dem ehemaligen deutschen Pachtgebiet, unterzubringen. Yinna denkt, es sei nur ein Aufenthalt für eine kurze Zeit. Doch dann fallen japanische Bomben auf Schanghai und ihr Vater entschließt sich, seine familiären Kontakte nach Deutschland zu nutzen, um seine Tochter in Sicherheit zu bringen. Doch der Krieg, vor dem ihr Vater sie bewahren wollte, holt sie in Deutschland wieder ein und sie durchlebt ihn mit all seinen Schrecken.

Nach einer abenteuerlichen Flucht in die Schweiz kann sie 1955 wieder nach China zurückkehren, aber nicht mehr in das „große China“ ihrer Kindheit, sondern nach Taiwan, in die Republik China: Der Weg in die alte Heimat ist versperrt, da China eine kommunistische Volksrepublik geworden ist. Der Autorin ist es auf eine sensible und ergreifende Weise gelungen, den Lebensweg des Mädchens Yinna nachzuzeichnen. Der Roman beruht auf einer realen Biographie und ist das Erstlingswerk der Autorin. Bemerkenswert ist er auch wegen der zahlreichen historischen Informationen. Da der Zweite Weltkrieg auch aus dem Blickwinkel des asiatischen Kriegsschauplatzes gezeigt wird, erweitert sich das Geschichtsverständnis des Lesers. Eine historische Übersichtstafel und eine geographische Karte tragen zur Veranschaulichung bei. Eine empfehlenswerte Biographie!

Didaktische Hinweise

Alle hier rezensierten Werke von Susanne Hornfeck

Gattung

  • Romane

Eignung

sehr gut als Klassenlektüre geeignet

Altersempfehlung

Jgst. 8 bis 10

Fächer

  • Deutsch
  • Geschichte

Erscheinungsjahr

2007

ISBN

9783423623308

Umfang

304 Seiten

Medien

  • Buch