mobile Navigation Icon

James Baldwin: Von dieser Welt

Besprechung

Autobiographischer Roman über das Heranwachsen eines jungen Afroamerikaners in Harlem

Der erste Roman Baldwins erschien 1953 unter dem Titel des bekannten Gospels: „Go Tell It on the Mountain“. Jetzt wurde er neu übersetzt herausgegeben. Baldwin schreibt über seine Zeit, in der es in den Südstaaten noch Jagd auf Menschen und Lynchmorde gab, und doch kann man nicht umhin, Parallelen zur Aktualität zu sehen. Schon der erste Satz ist das Programm: Das Klischee, das Rollenbild prägt die Existenz der schwarzen Amerikaner. Es ist ihnen von den Weißen auferlegt worden, aber sie erfüllen die Erwartungen allzu oft und allzu gut. John Grimes wächst mit Mutter, Stiefvater und Bruder Roy in Harlem auf. Der Stiefvater hat seine kriminelle Vergangenheit hinter sich gelassen und ist ein umso fanatischerer Baptistenprediger geworden. Seinen Stiefsohn erzieht er mit Härte und der ständigen Erinnerung daran, dass nur die Kirche Rettung bringe. Baldwin beschreibt kühl, aber ohne jede Ironie die Gottesdienste mit den Gospelgesängen und unweigerlich stattfindenden Extasen, den Predigten gegen Sünde und Verdammnis. Im Konflikt zwischen der anerzogenen Vorstellung von Sünde und dem wachsenden Bewusstsein wächst der Junge heran. Im mittleren Teil des Buchs, überschrieben mit „Gebete der Gläubigen“, wird die Geschichte der Eltern Johns erzählt. Am Ende ist klar, dass John seinen eigenen Weg gehen wird.

Didaktische Hinweise

Das Buch ist so aktuell wie zu Lebzeiten des Autors, der als Essayist und Literaturkritiker arbeitete und als Vorkämpfer der Schwarzenbewegung galt. Er hat eindrücklich beschrieben, wie es ist, keine wirkliche Identität zu haben: Aufgewachsen in der amerikanischen Kultur wurde man von den Weißen abgelehnt und unterdrückt, zur afrikanischen Kultur fehlte der Zugang. Auch als Homosexueller war er ein Außenseiter. Mit der „Black lives matter“ Bewegung ist Baldwin, der lange in Europa gelebt hat und dort 1963 gestorben ist, wieder entdeckt worden. Obwohl es noch keine deutschsprachige Biographie gibt, könnte Material dazu im Unterricht erarbeitet werden.

Gattung

  • Romane

Eignung

in Auszügen geeignet

Altersempfehlung

Jgst. 9 bis 13

Fächer

  • Deutsch
  • Englisch
  • Ethik/Religionslehre (Evang. Religionslehre

FÜZ

  • Interkulturelle Bildung
  • Werteerziehung

Erscheinungsjahr

2018

ISBN

9783423281539

Umfang

318 Seiten

Medien

  • Buch