mobile Navigation Icon

Elisabeth Denis: Wem Marie vertraute / Secrets Bd. 2

Besprechung

Im zweiten Band der Trilogie „Secrets“ werden die Ereignisse um Maries Abschiedsparty aus Maries Sicht geschildert. Man erfährt viel über ihre bis dahin geheim gehaltene Liebe zu Tom. Als sie die Wahrheit über ihn herausfindet, bringt sie das völlig aus dem Gleichgewicht. Leider liest sich dieser zweite Band nicht so spannend wie der erste, da man als Leser in seinen Vermutungen bestätigt wird. Doch der Schluss, wer der Mörder ist, bleibt offen und wird sicherlich in Band drei aufgelöst. Interessant ist der innovative Weg des Oetinger Verlages, dass die Trilogie Secrets von drei Autoren geschrieben wurde, die jeweils einen der drei agierenden Protagonisten in den Mittelpunkt stellt. Die Bände sind aufeinander aufgebaut und sollten in der angegebenen Reihenfolge gelesen werden. Sie werden gerne als Lesefutter für Mädchen zur Anschaffung empfohlen.

Didaktische Hinweise

Eine empfehlenswerte und spannende Sommer- und Freizeitlektüre für Leserinnen. Die Lektüre thematisiert unter anderem das fächerübergreifende Bildungs- und Erziehungsziel Werteerziehung.

Gattung

  • Bücher für Mädchen
  • Romane

Eignung

für die Schulbibliothek empfohlen

Altersempfehlung

Jgst. 8 bis 10

Fächer

  • Deutsch

Erscheinungsjahr

2016

ISBN

9783958820630

Umfang

235 Seiten

Medien

  • Buch