mobile Navigation Icon

Felicia Brembeck: Mach Fehler!

Besprechung

Vier Freundinnen planen ein gemeinsames Wochenende. Doch es kommt ganz anders. Sie geraten in Streit und lassen alle Fassaden fallen. Mareike verrät Kim. Sina verrät Daphne. Kim bestiehlt ihren Bruder und Leo betrügt Sina. Fehler, die weitere Fehler nach sich ziehen. Sie lassen die Protagonisten in einem Chaos an Schuldzuweisungen und Schuldgefühlen zurück. Außer Mareike. Sie ist die Einzige, die zu ihren Fehlern steht. Doch als sie sich anvertrauen will, wird sie von allen verurteilt. Trotzdem lautet das Fazit des JugendRomanes: Mach Fehler, denn sie gehören zum Leben. Die in der Szene unter dem Namen Fee bekannte Poetry-Slammerin hat eine tiefgründige und nachdenkenswerte Erzählung geschrieben, die sehr gerne zur Anschaffung für die Schulbibliothek empfohlen wird. Viele Mädels der Altersgruppe machen ähnliche Erfahrungen und kommen oft mit den Folgen nicht zurecht. Dieses Büchlein kann darlegen, dass gerade Jugendliche in der Pubertät manchmal zu überschießenden Reaktionen neigen und erst lernen müssen, dass man eben aus Fehlern auch lernen kann!

Didaktische Hinweise

Gattung

  • Bücher für Mädchen
  • Comics, Comic-Romane, Graphic Novels

Eignung

in Auszügen geeignet

Altersempfehlung

Jgst. 8 bis 10

Fächer

  • Deutsch

Erscheinungsjahr

2015

ISBN

9783958820272

Umfang

86 Seiten

Medien

  • E-Book