mobile Navigation Icon

Petra Breuer: Abenteuer in München. Band 1: Der Angriff des Löwen

Besprechung

Anna hat im Unterricht ein wenig vor sich hingeträumt mit dem Ergebnis, dass sie auf die Frage, ob sie ein Referat über die Gründung Münchens halten wolle, einfach genickt hat. Für die große Mühe soll ihr Vortrag auch noch doppelt benotet werden. Anna beschließt, ihren Eltern nichts von ihrer Misere zu erzählen und auf eigene Faust zu recherchieren. In der Stadtbücherei findet sie eine spannende Erzählung über das Jahr 1158. Die Hauptfigur in dieser Geschichte heißt ebenfalls Anna. Fasziniert folgt die Anna aus dem 21. der Anna aus dem 12. Jahrhundert, denn die erfährt vom Niederbrennen der Brücke in Föhring und beobachtet aus nächster Nähe gespannt den Bau der neuen in der Nähe ihrer Siedlung apud Munichen. Dabei erfährt die moderne Anna und mit ihr der Leser Wissenswertes über das Leben im Mittelalter, über Kleidung, Wohnen und Essen und über die Gefahren, die damals jeden Bewohner bedrohten: Krankheiten, Kälte und Wegelagerer. Als die Anna aus dem 21. Jahrhundert ihre anregende Lektüre beendet hat, findet sie in ihrem Großvater einen Verbündeten, der sie an all die Plätze im modernen München führt, auf die sie in ihrem Buch über das 12. Jahrhundert gestoßen ist. Eine Zeittafel, ein Glossar zu den im Buch vorkommenden Begriffen und farbige Zeichnungen von den wichtigsten Plätzen runden das informative Lesevergnügen ab.

Didaktische Hinweise

Die Autorin Petra Breuer hat ihre Buchreihe über die Münchner Geschichte ganz auf die Bedürfnisse des Heimat- und Sachkundeunterrichts der Grundschulen abgestimmt. Die Bände enthalten große farbige Karten und anschauliche Bilder und die Schriftgröße kommt den Leseanfängern sehr entgegen. Dazu hält der Verlag weiteres Material bereit. Man kann großformatige Plakate zur Gründung Münchens und zum 1. und 2. Mauerring erwerben. Ferner gibt es auf der Website einen eigenen Bereich für Kinder mit Bastelanleitungen, Rezepten, Malvorlagen sowie Witzen und Zungenbrechern. Die Autorin bietet darüber hinaus Lesungen an Schulen und Stadtrundgänge durch München für Grundschüler an. Die Folgebände führen durch weitere spannende Geschichten aus der Geschichte Münchens: Der zweite Band beschäftigt sich mit dem Jahr 1183 und den Mauerringen, der dritte mit dem Jahr 1318 und der Jakobidult sowie dem Alten Hof, der 4. Band ist dem Jahr 1480 gewidmet mit dem Alten Rathaus, der Frauenkirche und den Moriskentänzen. Empfehlenswert! Die Lektüre kann einen guten Beitrag zur kulturellen Bildung der Schülerinnen und Schüler leisten.

Gattung

  • Romane

Eignung

sehr gut als Klassenlektüre geeignet

Jahrgangsstufen

3 bis 4

Fächer

  • Deutsch
  • HSU

Erscheinungsjahr

2014

ISBN

9783943814026

Umfang

212 Seiten

Medien

  • Buch