mobile Navigation Icon

Irena (Text) Kobald; Freya (Ill.) Blackwood: Zuhause kann überall sein

Besprechung

Zu Beginn der Geschichte sieht man die Ich-Erzählerin als lebhaftes Mädchen in ihrer warmen, rot-orange-gelb gefärbten Heimat. Doch schon nach einmal Umblättern befindet sie sich mit ihrer Tante nach der Flucht vor dem Krieg in einem kalten, blaugetönten fremden Land. Vor allem die fremde Sprache macht ihr zu schaffen, weil sie nichts versteht und sich nicht verständlich machen kann. In ihrer Vorstellung hüllt sie sich in eine warme Decke aus ihren eigenen Geräuschen und Worten. Das ist auch noch so, als sie ein anderes Mädchen kennenlernt, weil sie ihre Gefühle noch immer nicht mitteilen kann. Doch nach und nach bringt ihr die neue Freundin einige Wörter bei und die Protagonistin webt sich eine neue Decke, die immer dichter und größer wird, bis sie die neue Sprache benutzen kann wie ihre Muttersprache. Die Autorin stammt aus Österreich, lebt aber in Australien. Neben dem anrührenden und einfühlsamen, nie aber kitschigen Text spielen die Bilder für das Verständnis des Flüchtlingsschicksals eine entscheidende Rolle. Die Illustratorin setzt dabei auf zwei Farbpaletten, die einander gegenüberstehen. In warmen Rot-, Gelb- und Brauntönen ist das Flüchtlingskind und alles, was mit seiner Herkunftsidentität zu tun hat, dargestellt. Die neue Umgebung, die neue Freundin und die neue Sprache gestaltet die Illustratorin dagegen in blassen Blautönen.

Didaktische Hinweise

Das Buch kann bereits im Kindergarten eingesetzt werden. Auch in der Grundschule bietet es eine sehr anschauliche, eindringliche Möglichkeit, das Verständnis für die Schwierigkeiten, die eine Flucht auf der emotionalen Ebene bedeutet, anzubahnen. Ein sehr empfehlenswertes Bilderbuch zum Selberanschauen und -lesen, aber auch zur gemeinsamen Betrachtung. Sind Flüchtlingskinder in der Klasse, können sie ihre eigenen Erfahrungen einbringen, soweit sie dazu in der Lage sind.

Gattung

  • Bilderbücher

Eignung

in Auszügen geeignet

Jahrgangsstufen

1 bis 4

Fächer

  • Deutsch
  • Interkulturelle Erziehung

Erscheinungsjahr

2015

ISBN

9783868737578

Umfang

32 Seiten

Medien

  • Buch