mobile Navigation Icon

Virginie Aladjidi; Emmanuelle Tchoukriel (Illustr.): Blauwal, Seestern, Oktopus. Die Welt der Meere

Besprechung

Im Stile eines historischen Bildersachbuches präsentiert Gerstenberg nun auch Meerestiere.

Schon das Cover zeigt, dass hier kein typisch modernes Sachbuch vorliegt. In Reih und Glied präsentieren sich gezeichnete Fische. Innen wird auf jeweils einer Seite ein Meerestier mit Tusche und Aquarellfarben auf weißem Untergrund präsentiert. Die Illustrationen werden nur durch Angabe des deutschen und lateinischen Namens, der Klassenzugehörigkeit und durch eine kurze Textbeschreibung vorgestellt. Angesprochen werden dadurch Biologiefans, aber vor allem Kunstliebhaber.

Didaktische Hinweise

In diesem Sinne lässt sich das Buch auch gut in der Schule einsetzen. Schülerinnen und Schüler fotografieren die Tiere, die sie im (Schul-)Garten, Park oder Wald entdecken. Für den Biologieunterricht recherchieren sie, was sie da gefunden haben, und präsentieren ihre Tierchen mittels Fotos und Fakten in Form eines kleinen Büchleins. Im Kunstunterricht könnten diese Tierfotos auch gut mit der Anleitung vorne im Buch künstlerisch umgesetzt werden. Ob mit Foto oder Zeichnung – das Buch kann gut als Anregung für die Gestaltung eines Bildersachbuches über heimische Tiere dienen.

Gattung

  • Sachbücher

Sachbuchkategorie

  • Kunst, Musik, Film, Fotografie
  • Natur, Tiere, Lebensräume

Eignung

themenspezifisch geeignet

Jahrgangsstufen

3 bis 13

Fächer

  • Biologie
  • Kunst (Fachzeichnen)

FÜZ

  • Bildung für Nachhaltige Entwicklung (Umweltbildung, Globales Lernen)
  • Kulturelle Bildung

Erscheinungsjahr

2020

ISBN

9783836960298

Umfang

72 Seiten

Medien

  • Buch