mobile Navigation Icon

Wolfgang Korn; Klaus Eniskat: Das Rätsel der Varusschlacht

Besprechung

Aktualisierte Neuausgabe des Jugendsachbuches über die Varusschlacht und die Arbeit von Archäologen und Historikern.

Bei dem vorliegenden Sachbuch handelt es sich um eine aktualisierte Neuausgabe des nicht mehr lieferbaren Titels, der 2008 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde.

Es wird darin zentral von der Varusschlacht in Germanien im Jahre 9 n. Chr. berichtet. Gleichzeitig erhält der interessierte Leser beeindruckende Einblicke über die Arbeit von Archäologen und Historikern. Das Sachbuch gibt einen Überblick über die Geschichte Roms zur Zeit Cäsars und einen Einblick in die Lebensweise der Germanen. Es vermittelt ebenso viel Wissenswertes über die Kelten. Die Texte sind spannend und lebendig erzählt, so wird es dem jungen Leser nicht langweilig. Hervorragende vierfarbige Zeichnungen sind sehr detailliert dargestellt und lockern die langen Textzeilen wunderbar auf.

Didaktische Hinweise

Jeder Schulbibliothek, die den Vorgängerband nicht in ihren Beständen hat, wird die Anschaffung gerne empfohlen. Neben historisch interessierten Jugendlichen, kann das Buch auch Grundlage für eine spannende Lehrererzählung darstellen. Für Schülerinnen und Schüler an weiterführenden Schulen können Ausschnitte in ein Referat zu dem ein oder anderen Themenbereich eingebaut werden. Breit einsetzbar!

Gattung

  • Sachbücher

Sachbuchkategorie

  • Geschichte, Archäologie

Eignung

themenspezifisch geeignet

Jahrgangsstufen

8 bis 9

Fächer

  • Deutsch
  • Geschichte

Erscheinungsjahr

2015

ISBN

9783836958271

Umfang

191 Seiten

Medien

  • Buch