mobile Navigation Icon

Karsten Brensing; Renger, Nikolai (Illustr.): Wie Tiere denken und fühlen

Besprechung

Verhaltensbiologie einfach, anschaulich und interessant!

Orcas sprechen Dialekte? Denkt dein Hamster über sich selbst nach? Küken können rechnen? Können Tiere trauern? Warum empfinden Orang-Utans keine Ungerechtigkeit? Diesen und vielen anderen faszinierenden Fragen kannst du in „Wie Tiere denken und fühlen“ auf den Grund gehen.
Brensing zeigt auf, durch welche Versuche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Fragen wie die oben genannten beantworten können. Ihm gelingt es mühelos, Forschungsergebnisse seines Faches, der Verhaltensbiologie, auch für jüngere Leser aufzubereiten. Er beschreibt neueste Erkenntnisse zum Sozialleben, zur Persönlichkeit, zum Selbstbewusstsein, zur Sprache, zum Denken, zum Fühlen sowie zum Mitgefühl mancher Tiere und endet mit Beobachtungen zur Kultur und zum Gerechtigkeitsempfinden. Für die jeweiligen Kapitel gibt es immer umfangreiche, aber verständliche Sachinformationen, Infokästen und Experimente zum Nachmachen. Einmal kann man sich dafür eigens Tierlaute aus dem Internet herunterladen. Nicht nur die sprachlichen Ausführungen machen die Ausführungen anschaulich, auch die Gestaltung durch Nikolai Renger trägt dazu bei. Wer am Ende der Lektüre oder zwischendrin die Fachbegriffe nochmals erklärt haben will oder sich vertiefter informieren möchte, findet hinten im Buch ein Glossar und Querverweise auf die Grundlagenwerke, denen die Informationen für dieses Buch entnommen sind. Für diese Aufbereitung ist das Buch von Bild der Wissenschaft auch zum „Wissensbuch des Jahres 2019“ ausgezeichnet worden!

Didaktische Hinweise

Sowohl die interessanten Inhalte als auch deren verständliche Aufbereitung machen dieses Buch zu einem wahren Schatz! Kinder und Jugendliche werden an wissenschaftliches Denken herangeführt, sie gewinnen auf anschauliche Weise neue Informationen und werden durch die Experimente selbst zum Nachvollziehen der Erkenntnisse und zum Forschen angeregt. Dieses Buch verdient es, in jedem Haushalt, in jeder Bibliothek und in jeder Lehrertasche seinen Platz zu finden. Es bietet sich hervorragend für Projekte im Biologie-, aber auch im Ethik- oder Deutschunterricht an. Die einzelnen Fragestellungen werden auf etwa 20 Seiten dargestellt, sodass fast jedes Kapitel als Arbeitsgrundlage an eine Gruppe gehen kann. Die darin geschilderten Versuche und Beispiele lassen sich gut präsentieren. Die Experimente laden zu einer handlungsorientierten und anschaulichen Umsetzung ein. Mit diesem Werk können erste Projekte oder Einführungen in den Projektunterricht gar nicht schief gehen!

Gattung

  • Sachbücher

Sachbuchkategorie

  • Forschen, Entdecken, Experimentieren
  • Natur, Tiere, Lebensräume
  • Philosophie, Religion, Menschsein

Eignung

themenspezifisch geeignet

Jahrgangsstufen

5 bis 13

Fächer

  • Deutsch
  • Ethik/Religionslehre (Evang. Religionslehre
  • Biologie

FÜZ

  • Ökonomische Verbraucherbildung
  • Werteerziehung

Erscheinungsjahr

2019

ISBN

9783743203044

Umfang

176 Seiten

Medien

  • Buch
  • Hörbuch