mobile Navigation Icon

Mike Unwin; Jenni Desmond (Illustratorin): Wanderungen – Die unglaublichen Reisen der Tiere

Besprechung

„Wanderungen – die unglaublichen Reisen der Tiere“ ist ein wirklich empfehlenswertes erzählendes Sachbuch nicht nur für Grundschulkinder. Darin beschreibt der mehrfach ausgezeichnete britische Autor und Fotograf Mike Unwin beeindruckende Wanderungen von 20 verschiedenen Tieren. Der Leser und die Leserin erfährt, dass unzählige Tiere Jahr für Jahr lange, gefährliche und anstrengende Reisen unternehmen, um sich fortzupflanzen oder genügend Nahrung zu finden. Dabei überwinden diese Tiere weite Strecken auf dem Landweg, in der Luft oder im Wasser. Neben doch recht bekannten Tieren wie dem Buckwal, dem weißen Hai oder dem afrikanischen Elefant bekommen auch eher unbekannte Tiere wie der Monachfalter, der Rubinkehlkolibri oder der Palmenflughund ihren Platz. Jedem Tier widmet der Autor eine eigene Doppelseite. Auf das Wesentliche reduziert informiert er in kurzen erzählenden Sachtexten über Gründe, Art und Gefahren jeder Wanderung. Immer wendet er sich direkt an den Leser und die Leserin, beschreibt äußerst anschaulich, indem er zum Beispiel auch gekonnt Geräusche integriert, und lässt dabei auch leise, aber doch unüberhörbar das Thema Tierschutz anklingen. Diese Texte sind auch schon für jüngere Kinder gut verständlich. Sie nehmen nur 1/4 der Doppelseite ein und werden durch eine handschriftlich wirkende Notiz nochmals sehr knapp zusammengefasst. Besonders beeindruckend sind auch die großflächigen, farbenfrohen Illustrationen von Jenni Demond. Hier werden die beschriebenen Tiere abwechslungsreich in Szene gesetzt. Mal betrachtet der Leser und die Leserin nur ein einziges Tier im Großformat, mal einen ganzen Schwarm oder eine Herde. Immer sind die Illustrationen sehr detailliert und originalgetreu gezeichnet, so der Betrachter und die Betrachterin eine genaue und sehr lebendige Vorstellung des Tieres erhält.

Auf der letzten Doppelseite finden sich alle Wege der 20 Tiere noch einmal auf einer Weltkarte zusammengefasst abgebildet.

Alles in allem ein äußerst beeindruckendes und interessantes Sach-Bilderbuch, dass nicht nur Wissenswertes über die vorgestellten Tiere anbietet, sondern auch den Leser und die Leserin dazu animiert, über die Schutzbedürftigkeit dieser Tiere nachzudenken.

Didaktische Hinweise

Dieses erzählende Sachbuch sollte in einer gut sortierten Schülerbücherei auf jeden Fall seinen Platz finden. Ebenso gut eignet es sich aber auch für die Verwendung im Unterricht. In Kleingruppen können sich die Schüler und Schülerinnen interessenortientiert mit je einem Tier auseinandersetzen. Je nach Altersstufe können die Informationen aus den erzählenden Sachtexten zur Gestaltung von Plakaten und eines Kurzen Impulsvortrags verwendet werden. Oder aber sind können durch weitere Recherche ergänzt und ausgebaut werden. Durch diese Arbeit lassen sich Deutsch- und Sachunterricht auf harmonische Weise verbinden.

Gattung

  • Sachbücher

Sachbuchkategorie

  • Natur, Tiere, Lebensräume

Eignung

themenspezifisch geeignet

Altersempfehlung

Jgst. 3 bis 6

Fächer

  • Biologie
  • Deutsch

FÜZ

  • Alltagskompetenz und Lebensökonomie
  • Werteerziehung

Erscheinungsjahr

2019

ISBN

9783737355995

Umfang

48 Seiten

Medien

  • Buch