mobile Navigation Icon

Tanya Stewner: Liliane Susewind. Ein Pinguin will hoch hinaus, Bd. 9

Besprechung

Liliane Susewind hat eine besondere Gabe: Sie kann mit Tieren sprechen und hat dadurch nicht nur bereits einige Abenteuer erlebt, sondern wird auch von Fotografen verfolgt, die ihr neuestes Abenteuer direkt dokumentieren wollen. Tatsächlich hat der Zoo, dem Liliane schon ein paar Mal helfen konnte, Pinguine aus verschiedenen anderen Tiergärten bekommen, um die sie sich kümmern soll. Die Probleme der Tiere sind vollkommen unterschiedlich: Während der eine scheinbar alle anderen Pinguine verachtet, hat der kleine Pinguin Yuki den sehnlichen Wunsch, fliegen zu können; davon will ihn Liliane auch nicht abbringen, sondern im Gegenteil: helfen! Ob ihr das gelingt, ohne dass die Presse es sofort mitbekommt, bleibt offen … Das Kinderbuch ist gerade für Mädchen, die gerne Abenteuer von mutigen Mädchen lesen, sicherlich guter „Lesestoff“, weil es sich um einen Band einer vielbändigen Reihe handelt. Die Autorin schreibt lebendig und zugleich bildreich, um die Vorstellungskraft der Leser anzuregen.

Didaktische Hinweise

Themen: Kinder in der Öffentlichkeit, Tierschutz. Als Lektüre nur für Mädchenklasen geeignet. Die Lektüre thematisiert unter anderem folgende fächerübergreifenden Bildungs- und Erziehungsziele: Werteerziehung.

Gattung

  • Bücher für Mädchen
  • Romane

Eignung

in Auszügen geeignet

Altersempfehlung

Jgst. 4 bis 6

Fächer

  • Deutsch

Erscheinungsjahr

2013

ISBN

9783596855353

Umfang

296 Seiten

Medien

  • Buch