mobile Navigation Icon

Martina Dierks: Als plötzlich alles anders war

Besprechung

Louisa ist ein aufgewecktes elfjähriges Mädchen. Sie lacht viel, kommt gut in der Schule mit und ist eine talentierte Eiskunstläuferin. Doch plötzlich wird alles anders: Nach einem schweren Unfall mit dem Fahrrad sitzt sie im Rollstuhl und muss mühsam wieder Sprechen, Schreiben und Gehen lernen. Abgesehen davon, dass sie selbst mit der veränderten Situation nicht einfach klarkommt, weiß auch ihre Familie nicht so recht, wie sie mit der Behinderung umgehen soll. Für den Vater war Louisa bis zu dem Unfall das Vorzeigekind mit dem großen Talent, mit dem er noch Großes vorhatte. Mit der Situation nach dem Unfall ist er völlig überfordert und zieht zeitweise aus. Louisas Schwester Teresa hat große Schuldgefühle und versucht alles für sie zu tun. Und Louisa selbst muss die Erfahrung machen, dass ihre Freundinnen sich anders zusammengefunden haben und dass viele selbstverständliche Dinge jetzt plötzlich ein Problem darstellen. Aber Louisa ist auch neugierig und optimistisch. Auch wenn der Titel ein wenig spröde klingt, ist das Buch sehr empfehlenswert. Martina Dierks schafft es, eine Sprache zu finden, die sehr eingängig die Herausforderungen des Alltags und die Umstellungsprobleme mit Handicap aus der Sicht der verschiedenen Beteiligten beschreibt. Das Buch bleibt glücklicherweise nicht bei den Problemen stehen, sondern zeigt auf, welche Möglichkeiten sich für Louisa ergeben. Und Louisa ist aufgeschlossen und mutig genug, Neues zu entdecken. Damit ist „Als plötzlich alles anders war“ durchaus auch ein Mutmachbuch.

Didaktische Hinweise

Wie Louisa, ihre Mitschüler und ihre Lehrer mit der Situation umgehen, greift das Thema Inklusion auf. Altersgerecht werden erste grundlegende Probleme und der oft auch hilflose Umgang mit dem Handicap in der Schule, aufgezeigt. Aber auch die Gründe für das Verhalten der Beteiligten werden deutlich, so dass ein realistisches Bild entsteht.

Gattung

  • Bücher für Mädchen
  • Romane

Eignung

für die Schulbibliothek empfohlen

Altersempfehlung

Jgst. 3 bis 5

Fächer

  • Deutsch
  • Sozialkunde/Politik und Gesellschaft

FÜZ

  • Werteerziehung
  • Soziales Lernen

Erscheinungsjahr

2011

ISBN

9783570221952

Umfang

187 Seiten

Medien

  • Buch