mobile Navigation Icon

Juno Dawson: Meat Market

Besprechung

Bei dem Roman mit dem Titel „Meat Market – schöner Schein“ der britischen Schriftstellerin Juni Dawson handelt es sich um eine schockierende Abrechnung mit den Mechanismen der Modebranche. Im Mittelpunkt der Handlung steht Jana Novak, die während eines Schulausflugs von einem Talent-Scout für die Londoner Modellagentur Prestige angeworben wird. Während sich Jana zunächst unverbindlich über das Modellbusiness bei der Agentur informieren möchte, um herauszufinden, ob ein Modelljob eventuell auch neben der Schule möglich ist, wird sie quasi über Nacht zum Star der Modebrache. Es dauert nicht lange und sie wird von den einschlägigen Modelabels nach New York zum Shooting eingeladen. Jana ist fasziniert von der neuen Welt und den vielen Chancen, die sich ihr beruflich und finanziell bieten, zumal ihre Eltern aus ärmlichen Verhältnissen stammen. Schon bald ist ihr Leben bestimmt von Reisen rund um den Globus, wilden Parties, Begegnungen mit Promis und Kreativen aus der Modebranche. Trotz vieler faszinierender Begegnungen, u. a. mit dem allseits bewunderten männlichen Topmodel Weasly, zu dem Jana im Verlauf des Romans eine enge Freundschaft entwickelt, lernt sie aber auch schnell die Schattenseiten ihres neuen Jet-Set-Lebens kennen. Die Fassade des schönen Scheins beginnt immer mehr zu bröckeln. Das Business ist hart und die jungen, oft minderjährigen Models stehen psychisch und physisch unter einem enormen Druck. Neben dem schier unermesslichen Termin- und Zeitdruck, den viele nur mit Hilfe von Medikamenten bewältigen können, dürfen sie während der Fashion-Weeks so gut wie nichts essen, was viele häufig in eine krankhafte Magersucht treibt. Auch Jana schafft ihren stressigen Alltag bald nur noch mit Tranqulizern, die sie sich illegal im Internet beschafft. Hinzu kommt die Einsamkeit, die ihr glamouröses Leben auf dem Laufsteg mit sich bringt. Obwohl Jana bemüht ist, den Kontakt mit ihrer alten Londoner Clique und v. a. auch mit ihrem Freund Kai Ferdinand zu halten, geht die Beziehung in die Brüche. Anlass, ihr Leben zu ändern, ist schließlich ein einschlägiges Erlebnis auf dem Weg von der Pariser-Fashion-Week zurück nach London: Gegen ihren Willen arrangiert ihre Agentur ein Treffen mit dem bekannten Modefotographen Lucas Blow, der, wie sich herausstellt, seine exponierte Position in der Modewelt dazu nutzt, minderjährige Models zu Nacktfotos zu zwingen. Nachdem Jana den Vorfall ihrer Agentur gemeldet hat, muss sie feststellen, dass diese an einer Aufklärung des Vorfalls nicht interessiert ist, vielmehr scheint sie das Verhalten von Lucas Blow zu decken. Jana, der der sexuelle Übergriff psychisch sehr zu schaffen macht, entschließt sich, nicht nur aus der Modebranche auszusteigen, sondern ihre Popularität fortan dazu zu nutzen, auf die vielen Missverhältnisse in der Modewelt hinzuweisen und Lucas Blow für sein Verhalten vor Gericht zu bringen. Es dauert nicht lange, bis Jana eine ganze Reihe an Modells hinter sich bringt, die die gleichen Erfahrungen wie sie gemacht haben. Gemeinsam gründen sie eine eigene Modeagentur, die sich ethischen und moralischen Werten verpflichtet.

Didaktische Hinweise

„Meat Market“ ist insgesamt sehr spannend und packend geschrieben und gibt einen sehr guten Einblick hinter die schillernde und für viele Schüler*innen vielleicht sehr begehrte Kulisse der Modewelt. Es kann allen, die sich für die Thematik interessieren, uneingeschränkt zur privaten Lektüre empfohlen werden und eignet sich auch sehr gut zur Anschaffung für jede Schülerlesebibliothek. Grundsätzlich eignet es sich der Roman auch zum Einsatz im Unterricht. Hier kann Janas Geschichte zum Anlass dienen, sich mit folgenden Themen kritisch auseinanderzusetzen:

  • Modewelt (und ihre Schattenseiten, z.B. Produktionsbedingungen)
  • Markenwelt, Werbung, Konsumgesellschaft
  • Schönheitsideale, v.a. auch Kritik an Modelmaßen
  • Magersucht, Medikamentensucht
  • Berufswünsche und -vorstellungen
  • Freundschaft

Gattung

  • All Age

Eignung

als Klassenlektüre geeignet

Altersempfehlung

Jgst. 9 bis 13

Fächer

  • Deutsch
  • Ethik/Religionslehre (Evang. Religionslehre

FÜZ

  • Berufliche Orientierung
  • Gesundheitsförderung
  • Ökonomische Verbraucherbildung
  • Soziales Lernen
  • Werteerziehung

Erscheinungsjahr

2020

ISBN

9783551584182

Umfang

416 Seiten

Medien

  • Buch