mobile Navigation Icon

Emma Donoghue: Raum

Besprechung

Der Inhalt des Buches lässt sich recht knapp schildern: Der fünfjährige Jack lebt mit seiner Mutter in einem ca. zehn Quadratmeter großen, schalldichten Gartenschuppen, in dem die beiden über Jahre von Old Nick gefangengehalten werden. Durch die Brille des kleinen Jungen erfährt der Leser/die Leserin während der ersten Hälfte des Romanes, wie grausam und menschenverachtend Jack und seine Mutter „in Raum“ von ihrem Peiniger behandelt werden und wie sich der Überlebenskampf auf engstem Raum auf die Gefangenen auswirkt. Ein Satz, der gleichsam programmatisch wie euphemistisch die Situation von Jack und seiner Mutter umreißt, lautet: „Wir sind wie Leute aus einem Buch, und er lässt keinen anderen darin lesen“ (S. 123). Nach der Flucht der beiden Eingesperrten bekommt der Leser/die Leserin einen Eindruck von den Qualen, die die beiden Opfer erleiden beim Versuch etwas zu verarbeiten, was eigentlich kaum zu verarbeiten ist. Ungewöhnlich, deshalb aber besonders reizvoll, ist das Erzählverhalten: Der Romane wird durchgehend aus der Sicht Jacks erzählt. Die Autorin meistert dabei einen schwierigen Spagat zwischen inhaltlichem und formalem Anspruch. An keiner Stelle büßt die Figur Jacks dabei an Authentizität ein. Ganz im Gegenteil: Der perverse Zustand „in Raum“ wird dem Leser durch die unerfahrene, ja unschuldige Brille des Erzählers erst so richtig vor Augen geführt.

Didaktische Hinweise

Das Buch bietet dreierlei: Zum einen eine intensive Grundlage für eine tiefgreifende Diskussion über das Thema „Entführung, Freiheitsberaubung und Missbrauch“, welches seit einigen Jahren ja leider verstärkt in unserer Gesellschaft zu Tage tritt. Zum anderen textliches Anschauungsmaterial für das Studium einer besonderen Erzählperspektive. Zudem, wenngleich es das Thema nicht vermuten lässt: Der Roman ist ein echter Pageturner und somit auch bestens zu einer animierenden Leseförderung geeignet.

 

 

Gattung

  • Romane

Eignung

themenspezifisch geeignet

Altersempfehlung

Jgst. 11 bis 13

Fächer

  • Deutsch
  • Ethik/Religionslehre (Evang. Religionslehre

FÜZ

  • Sprachliche Bildung
  • Werteerziehung

Erscheinungsjahr

2011

ISBN

9783492054669

Umfang

410 Seiten

Medien

  • Buch