mobile Navigation Icon

Anselm (Text) Grün; Giuliano (Ill.) Ferri: Die Legende vom heiligen Nikolaus

Besprechung

Der Text stammt von Pater Anselm Grün, der in kindgemäßer Sprache aus dem Leben des Heiligen Nikolaus erzählt. Die Legende der drei armen Mädchen, denen Nikolaus mit Goldklumpen hilft, die Rettung von Seeleuten aus einem Sturm, das Kornwunder in Myra und die Geschichte vom habgierigen Edelmann, der beinahe seinen Sohn verloren hätte, werden den Kindern anschaulich nahe gebracht.

Die Bilder von Giuliano Ferri bedecken jeweils eine Doppelseite. Der Text ist auf die Farbflächen gesetzt, die ein mildes Licht verbreiten. Auch aus den Bildern lassen sich Geschichten entwickeln. Die Figuren sind ausdrucksstark und eindringlich gemalt.

Didaktische Hinweise

Das Bilderbuch eignet sich sehr gut zum Vorlesen und Anschauen in den Klassen eins oder zwei am Nikolaustag. Die fundierte Erzählung von Pater Anselm Grün kann das Vorwissen der Kinder ergänzen und vertiefen.

Wegen des historischen Themas tauchen aber Begriffe auf, die für heutige Kinder geklärt werden müssen: fromm, gottesfürchtig, Predigt, Herkunft, Bräutigam, Bischof, Lüftchen, Schutzpatron, Hungersnot, Hafen, Handelsschiff, Wunder, Lauffeuer, Edelmann, fertigen, opfern, schöpfen, Fluten, sind Wörter, die nicht allen Kindern geläufig sind. Auf Kinder mit Migrationshintergrund ist dabei besonders zu achten. Auch der Begriff der Legende kann oder sollte – je nach Alter der Kinder – angesprochen werden.

Gattung

  • Bilderbücher

Eignung

für die Schulbibliothek empfohlen

Jahrgangsstufen

1 bis 2

Fächer

  • Deutsch
  • Ethik/Religionslehre (Evang. Religionslehre

Erscheinungsjahr

2012

ISBN

9783451711411

Umfang

30 Seiten

Medien

  • Buch
  • Hörbuch