mobile Navigation Icon

Håkon Øvreås: Super-Bruno / Bruno Bd.1

Besprechung

Bruno, frisch aufs Land gezogen, freundet sich mit Matze an, als sein Großvater stirbt. Als Leser hat man das Gefühl, dass Bruno dies nicht ganz erfasst. Er hat seinen Großvater geliebt, dennoch trauert er nicht aktiv. Ihn beschäftigen drei Jungs, die ihn ärgern und auch sonst ganz gerne andere tyrannisieren. Nach einem Superheldenfilm kippt in Bruno etwas und aus Bruno wir Brauno, ein Superheld mit Umhang und Maske, der Rache für die Ungerechtigkeiten der Jungs übt. Dabei begegnet er auch seinem Großvater, der auf einem Stein sitzend mit ihm Gespräche führt und ihm ein Giraffenohr schenkt, das ihm aus Schwierigkeiten helfen soll. Bruno wird es brauchen, denn am Ende planen er, Schwarzke und Blaura, die sich dem Superheldenbündnis angeschlossen haben, den Kirchturm blau anzustreichen. Zugegeben, das Cover wird wohl nicht alle 9-Jährigen zum Buch greifen lassen, eher spricht es deren Eltern mit künstlerischem Anspruch an. Doch der Inhalt überzeugt - den Kommentator der Süddeutschen Zeitung sogar so sehr, dass er zum Adjektiv „unvergleichlich“ greift. Besonders Jungs können sich in Bruno wiederfinden. Eine Clique, die andere ärgert, kennen sie. Auch können viele Kinder den Tod eines nahen Verwandten anfangs kaum erfassen. Der hier geschilderte Abschied Brunos von seinem Großvater, die Gespräche, sind eine Art, damit umzugehen. Für die Vergeltung, die Bruno anfangs alleine und dann mit seinen Freunden übt, versteckt er sich hinter einer zweiten Persönlichkeit. Am Ende, als er sich von Großvater verabschiedet, verzichtet er auf seinen Umhang und seine Maske. Eine einfach schöne, leise Geschichte, die auf Klischees verzichtet und wohl auch daher schon im Heimatland Norwegen mit dem Staatspreis des norwegischen Kultusministeriums und mit dem Nordic Council Children and Young People`s Literature Prize 2014 ausgezeichnet worden ist. Aus dem Norwegischen übersetzt von Angelika Kutsch.

Didaktische Hinweise

Gattung

  • Bücher für Jungs
  • Romane

Eignung

als Klassenlektüre geeignet

Altersempfehlung

Jgst. 3 bis 4

Fächer

  • Deutsch
  • Ethik/Religionslehre (Evang. Religionslehre

Erscheinungsjahr

2016

ISBN

9783446250840

Umfang

144 Seiten

Medien

  • Buch