mobile Navigation Icon

Simon Packham: Comin 2 get u

Besprechung

Sams großes Hobby sind Internet-Action-Spiele auf seinem Computer. „Ollyg78“ und „Imperator“ heißen seine Mörder im Spiel. Virtuell zu sterben findet der Junge nicht weiter dramatisch, schließlich gehört das zum Alltag eines Computerfreaks. Sams Leben verändert sich jedoch dramatisch, als er von Ollyg78 und Imperator auch im wirklichen Leben gejagt wird. Wer steckt hinter diesen virtuellen Namen? Sam erlebt ein Wechselbad der Gefühle, er muss sich nun der Wirklichkeit stellen. Er hat reale Angst um sein Leben und beginnt zu kämpfen, bis es zum überraschenden Showdown kommt. Dem Autor ist es gelungen, in diesem Buch die Situation der Online-Welt glaubhaft zu schildern, mit der viele Erwachsene oft überfordert sind.

Didaktische Hinweise

Spannend, kurzweilig und aktuell kann dieser Krimi als zeitgemäße Lektüre für die Jugendlichen der genannten Altersgruppe gerne empfohlen werden. Er wird in jeder Schulbibliothek seinen Abnehmer finden.

Gattung

  • Romane

Eignung

für die Schulbibliothek empfohlen

Altersempfehlung

Jgst. 6 bis 8

Fächer

  • Deutsch

FÜZ

  • Medienbildung/Digitale Bildung
  • Werteerziehung

Erscheinungsjahr

2011

ISBN

9783423782579

Umfang

205 Seiten

Medien

  • Buch