mobile Navigation Icon

Henriette Wich: Die drei !!! Gefährliche Fracht

Besprechung

Es ist der 16. Fall, den die drei !!!, Marie, Franzi und Kim, im Band „Gefährliche Fracht“ lösen. Dabei beginnt alles so harmlos: Franzi hilft in der Tierarztpraxis ihres Vater aus, wo sich Herr Haverland mit seinem Dackel einfindet. Angeblich ist dieser von einem großen schwarzen Hund im Park gebissen worden. Die Bissspuren kommen aber nicht nur Franzi, sondern auch ihrem Vater verdächtig vor, denn sie scheinen eher von einem Reptil zu stammen. Franzis Bericht alarmiert die Detektivinnen und sie beschließen, der Sache auf den Grund zu gehen. Während sich Franzi mit Sina, der Tochter Haverlands, befreundet und sich so in dessen Wohnzimmer umsehen kann, gibt sich Marie bei einem Tierhändler als Frau Haverland aus, die angeblich für ihren Mann noch einen Brauen-Glattstirnkaiman erwerben möchte. Selbst wenn ihre Tarnung dabei auffliegt, erhält sie während des Gesprächs mit dem Chef, Herrn Keller, Gewissheit, dass sie offenbar einem Tierschmugglerring auf der Spur sind. Und Franzi entdeckt im Wohnzimmer Haverlands jene exotischen Tiere, die er – wie sich später herausstellt – illegal über diese sogenannte Tierbörse bezogen hat. Die sucht bereits nach weiteren Kunden, so ist man an den Zoo herangetreten. Und der ehrgeizige Zoodirektor scheint tatsächlich Interesse an derartigen Geschäften bekundet zu haben. Am Ende jedenfalls legen die drei !!! unterstützt von der Polizei den Tierhändlern am Flughafen endgültig das Handwerk. Die spannenden Erlebnisse der drei !!! sind zudem mit einer Prise Erotik gewürzt, da der Leser auch in die geheimen Tagebucheintragungen einer der Detektivinnen Einblick erhält. Kim ist es, die ihrem Freund Michi immer wieder von ihren Abenteuern berichtet und so manch Prickelndes zum Besten gibt. Für manch pubertierendes Mädchen vermutlich ein Renner!

Didaktische Hinweise

 

 

Alle hier rezensierten Werke von Henriette Wich

Gattung

  • (Kinder-) Kriminalliteratur, Thriller (Horror, Gruselliteratur)
  • Bücher für Mädchen
  • Romane

Eignung

für die Schulbibliothek empfohlen

Altersempfehlung

Jgst. 6 bis 7

Fächer

  • Biologie
  • Deutsch

FÜZ

  • Werteerziehung

Erscheinungsjahr

2012

ISBN

9783423715126

Umfang

174 Seiten

Medien

  • Buch