mobile Navigation Icon

John Ronald R. Tolkien: Der kleine Hobbit

Besprechung

Der Hobbit Bilbo Beutlin wird vom Zauberer Gandalf aus der Behaglichkeit seiner Höhlenwohnung gerissen: Zusammen mit dreizehn anderen Zwergen macht er sich auf die Suche nach dem Schatz des ehemaligen Zwergenkönigs Thror. Ihr Anführer ist Throrin, der Enkel Thrors, der eine geheimnisvolle Karte bei sich führt. Eine Reihe von Gefahren ist zu bestehen, der Zauberer Gandalf muss die Zwerge aus der Gewalt riesiger Trolle und aus der Gefangenschaft der koboldartigen Orks erretten. Bilbo aller-dings hat das Pech, zurückzubleiben. Er begegnet dem glitschigen Wesen Gollum und findet zufällig dessen Zauberring. Mit diesem kann er sich unsichtbar machen. Nach erfolgreicher Flucht stößt er wieder zu seinen Gefährten. Aus einer neuen Gefahr, der Bedrohung durch hunderte von wilden Wölfen, werden die Gefährten von fünfzehn Adlern gerettet, reisen eine weite Strecke durch die Lüfte, erholen sich beim Bären-Menschen Beorn und reiten schließlich zum Nachtwald, wo Gandalf sie verlässt. Alleine müssen sie nun den dunklen Pfad gehen, kommen vom Weg ab, geraten in den Machtbereich der Elben und müssen gegen große Spinnen kämpfen. Bilbo rettet die Freunde schließlich aus der Gefangenschaft der Elben und führt sie zur Seestadt der Menschen, die in der Nähe des gesuchten Berges liegt. Bilbo wird Anführer, nachdem man die Geheimtür in den Berg gefunden hat. Der Drache Smaug bewacht den Schatz und reagiert auf die Entfernung eines Pokals bereits mit einem gewaltigen Feuerspeien und der Zerstörung der Stadt am See, wird aber vom Helden Bard getötet.Zwergen, Elben und Menschen ziehen nun zum Berg, um den Schatz zu bergen. Ein kriegerischer Streit wird nur vermieden, als alle gegen die plötzlich auftauchenden und mit den Wölfen verbündeten Orks kämpfen müssen. Thorin stirbt im Kampf, doch Menschen, Elben und Zwerge sind gerettet. Sie werden ihre Reiche neu aufbauen. Bilbo tritt den Heimweg in seine Höhlenwohnung an.

Didaktische Hinweise

BehAnregung zu weiterführenden Phantasieerzählungen, Ausgestaltung weiterer Abenteuer und Erlebnisse-Parallelgeschichten aus weiteren Sagen / Märchenmotiven

Gattung

  • Fantasy

Eignung

themenspezifisch geeignet

Altersempfehlung

Jgst. 7 bis 13

Fächer

  • Deutsch
  • Kunst (Fachzeichnen)

Erscheinungsjahr

2001 (1937)

ISBN

9783423085592

Umfang

331 Seiten

Medien

  • Buch
  • Hörbuch