mobile Navigation Icon

Gottfried Benn: Einsamer nie. Gedichte und Prosa

Besprechung

Es ist immer eindrucksvoll und interessant, Autoren ihre Werke selbst lesen zu hören. So auch in diesem Fall. Benns Vortrag seiner Gedichte wirkt modern in seiner Sachlichkeit, gepaart mit leiser Melancholie. Vergleiche mit anderen Lesungen oder radiophonen Eigenproduktionen in der Klasse bieten sich an. Auf den beiden CDs liest Benn 35 Gedichte, einen Essay und einen Auszug aus „Der Ptolemäer“. Außerdem ist der berühmte Rundfunkvortrag zum Thema „Soll die Dichtung das Leben bessern?“ enthalten. Gerade auch dieser Text eignet sich gut für Schülerinnen und Schüler. Sie lernen dabei nicht nur genau zuzuhören. Anhand von Leitfragen können zentrale ästhetische Positionen Benns und dadurch der literarischen Moderne erarbeitet werden, deren anderen Pol der Zeitgenosse Bertolt Brecht bildet.

Didaktische Hinweise

Eine willkommene Bereicherung des Deutschunterrichts der Oberstufe, auch für das Selbststudium der Schülerinnen und Schüler geeignet.

Gattung

  • Lyrik

Eignung

für die Schulbibliothek empfohlen

Altersempfehlung

Jgst. 11 bis 13

Fächer

  • Deutsch

Erscheinungsjahr

2006

ISBN

9783899407754

Umfang

Seiten

Medien

  • Hörbuch