mobile Navigation Icon

Erich Kästner; Isabel Kreitz: Der 35. Mai als Comic

Besprechung

Der kleine Konrad soll einen Schulaufsatz über die Südsee schreiben. Nur wie soll man über etwas schreiben, von dem man nicht die geringste Ahnung hat? Doch an einem 35. Mai ist vieles möglich – auch ein Kurztrip in die Südsee, auf dem Rücken des Rollschuh fahrenden Pferdes Negro Kaballo und mit einer Zwischenstation im Schlaraffenland, in der Zukunftsstadt Elektropolis und in einer Schule, in der Eltern, die ihre Kinder misshandeln, gezüchtigt werden. Erich Kästner veröffentlichte das Kinderbuch von der unglaublichen Reise Konrads und seines Onkels, des Apothekers Ringelhut, im Jahr 1932 und bezauberte und amüsierte damit Generationen. Isabel Kreitz eine der führenden Comic-Zeichnerinnen Deutschlands, übertrug diesen Roman nun vollständig in Bilder. Grafisch nimmt sie sich den 1951 verstorbenen Illustrator vieler Kästner-Romane, Walter Trier, als Vorbild, bewegt sich sehr nah an seinen Illustrationen, zitiert sie in fast jedem Bild, sowohl in der Perspektive als auch in den Farben. Wortgetreu übernimmt sie dabei auch Kästners Dialoge in die Sprechblasen, erhält so dessen pointierten Wort- und Situationswitz und wahrt den Kästnerschen Geist. Ihre bunte Chronik einer unglaublichen Reise strahlt einen angenehm nostalgischen Charme aus, der bestens mit Kästners Kinderbuch harmoniert.

Didaktische Hinweise

Bei zunehmendem Ganztagesunterricht sind solche Bände auch für die Mittagspausen zu empfehlen. Der Comic bietet leichte Unterhaltung und ist vor allem für Jungen ein Anreiz zur Lektüre. Ein breites Interesse bei Schülerinnen und Schülern ab der 5. Jahrgangsstufe dürfte sicher sein. Lernbereichsübergreifendes Arbeiten: Bildergeschichte, Erzählen einer fantastischen Begebenheit Weitere Medien für die Bibliothek: Erich Kästner: Der 35. Mai. Szenische Lesung. Oetinger Audio (Februar 2006).

Alle hier rezensierten Werke von Erich Kästner; Isabel Kreitz

Gattung

  • Bücher für Jungs
  • Comics, Comic-Romane, Graphic Novels

Eignung

für die Schulbibliothek empfohlen

Altersempfehlung

Jgst. 5 bis 13

Fächer

  • Deutsch

Erscheinungsjahr

2006

ISBN

9783791511610

Umfang

100 Seiten

Medien

  • Buch
  • E-Book
  • Hörbuch