mobile Navigation Icon

#lesen.bayern » Bücher für Kinder, Jugendliche und (junge) Erwachsene » Besprechungen Belletristik » (Kinder-) Kriminalliteratur, Thriller (Horror, Gruselliteratur)

J. A. Henderson: Colony

Besprechung

Der Krimi bewegt sich in drei verschiedenen zeitlichen Rahmen und in mehreren Handlungssträngen an unterschiedlichen Schauplätzen, die erst nach und nach ihre Verbindungen zueinander offenbaren: 1980 wird eine geheime Forschungsstation des Militärs in der kalifornischen von Millionen Ameisen zerstört, es gibt nur zwei Überlebende: der Jugendliche Dan Salty war Forschungsobjekt, die schwangere Louise Martin war Aufseherin. 1994 kommt es zu einem seltsamen Massenamoklauf in einer Wohnwagensiedlung, in dem die Familie Walton lebt. Und in der Jetztzeit 2009 schließlich verdichten sich die Puzzlesteine – Gene, Poppy und Millar, die Jugendlichen der Siedlung auf der abgelegenen schottischen Kirkfallen Island, lüften das Geheimnis um das militärische Experiment „Projekt Wächter“: Sie finden heraus, dass bestimmte Menschen tragische Persönlichkeitsveränderungen erleiden, durch die alle Menschen in der Umgebung grundlegend verändert werden. Alle Beteiligten treffen sich im letzten Teil des Romans dort zu einem gewaltigen Showdown. Ziel des besessenen Forschers Dr. Kelty ist nichts anderes als die Weltherrschaft. Die Pressestimmern sind voll des Lobes: „Ein sehr spannendes, aber auch nachdenklich machendes Buch ... Absolut lesenswert!“ (VBE Referat Kinder- und Jugendliteratur, April 2010), „Unglaublich spannend und raffiniert aufgebaut!“ (Stiftung Lesen, Juni 2010), „... ein in hohem Maße empfehlenswertes Buch“ (Bulletin Jugend & Literatur, Juni 2010), „Sauber konstruiert und routiniert geschrieben ...“ (Eselsohr, März 2010).

Didaktische Hinweise

Zu Beginn wird wenig über den Plot verraten und die Orts- und Zeitsprünge verwirren etwas, sodass viele Leser leicht überfordert sein könnten. Hier sollten die Schülerinnen und Schüler zum Durchhalten motiviert werden; der Krimi löst aber im Verlauf der Handlung zunehmend das ein oder andere Rätsel. Ein Problem stellt sich allerdings, das es bei diesem Buch zu bedenken gibt: Am Ende kämpfen die Bewohner der Kirkfallen Island gegen die Soldaten. Das ist so unnötig blutrünstig geschildert wie in einem Actionfilm, der mit FSK 16 versehen ist. Daher – trotz der Altersangabe des Verlages (13-16 Jahre) – ausdrücklich nicht für diese Altersgruppe geeignet. Für ältere, erfahrene Leser (und vor allem für Jungs) Spannung pur! Daher Empfehlung als Buchvorstellung und für die Schulbibliothek.

Gattung

  • (Kinder-) Kriminalliteratur, Thriller (Horror, Gruselliteratur)
  • Bücher für Jungs

Eignung

in Auszügen geeignet

Altersempfehlung

Jgst. 9 bis 12

Fächer

  • Deutsch

Erscheinungsjahr

2010

ISBN

9783781708136

Umfang

379 Seiten

Medien

  • Buch