mobile Navigation Icon

Claudia (Text) Siegmann; Helmut (Ill.) Dohle: Der Fluch der Ewigen Wächter

Besprechung

Richard hält sich in dreifacher Hinsicht für benachteiligt: Erstens wegen seines Namens, zweitens wegen seines fiesen älteren Bruders und drittens wegen seines Schulwegs, der ihn zwangsläufig an dem alten, unheimlichen Friedhof vorbeiführt. Kein Mensch ging freiwillig dorthin, aber Richard musste, ob er wollte oder nicht, an den verfallenen Grabmälern vorbei. Und als ihn sein Bruder wieder einmal ärgert, flüchtet er auf den Friedhof und versteckt sich hinter einem der von Engelsstatuen bewachten Gräber. Dort wird er von zwei verwahrlosten, sprechenden Wölfen angegriffen, vor denen ihn glücklicherweise ein Junge, der plötzlich auftaucht, retten kann. Der seltsame Artur hütet ein Geheimnis und ist in einer verzweifelten Lage. Mit ihm betritt Richard eine andere, magische Welt, die hinter dem Friedhof beginnt. Auf dem Feld der Schlafenden, dem Gräberfeld, wimmelt es von Schattenspeiern und Harpyien, die von der machtbesessenen Isobell angeführt werden. Isobell will in der magischen Welt die Herrschaft an sich reißen. Artur bleibt nichts anderes übrig, als sich mit Richard der bösen Magie entgegen zu stellen. Dabei kommen ihnen Elile, die Tochter eines Alchemisten und der Golem Lehmann zu Hilfe... Durch die einfache und klare Sprache und die prägnant gezeichneten magischen Wesen lässt sich der Leser des Romanes von Claudia Siegmann leicht in die fantastische Welt mitnehmen. Die Kapitel-Vignetten von Herbert Dohle unterstützen dies zusätzlich. Leseempfehlung für Fantasy-Fans ab 10 Jahren.

Didaktische Hinweise

Als Klassenlektüre bietet sich das fantastische Jugendbuch an, da es ein abgeschlossenes magisches Abenteuer erzählt und Figuren und fiktive Welt auch für junge Leserinnen und Leser überzeugend beschreibt. Mit Richard, Artur und Elile als jugendliche Protagonisten können sich sowohl Buben als auch Mädchen identifizieren und angesprochen fühlen. Grusel und Spannung sind durchwegs altersaffin, auch wenn der Titel möglicherweise anderes vermuten lässt.

Gattung

  • Fantasy

Eignung

sehr gut als Klassenlektüre geeignet

Altersempfehlung

Jgst. 5 bis 6

Fächer

  • Deutsch
  • Kunst (Fachzeichnen)

Erscheinungsjahr

2012

ISBN

9783423760607

Umfang

285 Seiten

Medien

  • E-Book