mobile Navigation Icon

Tina Lizius: Lisa und Egon

Besprechung

Das kleine Nilpferd Egon lebt im Zoo. Als es Mädchen beobachtet, die bei einem Kindergeburtstag Ballett tanzen, will er das auch lernen. Bei seinen Eltern und dem Onkel findet er dafür kein Verständnis. Doch Lisa, eines der tanzenden Mädchen, überredet ihre Ballettlehrerin zu einer Aufführung von „Karneval der Tiere“ im Zoo und lernt dem kleinen Nilpferd die notwendigen Tanzschritte. Dabei geht es nicht nur ums Tanzen, sondern auch um Freundschaft und Durchhaltevermögen. Egon macht seine Sache mit Lisas Hilfe gut. Sprache und Bilder sind kindgemäß, klar und humorvoll. Im Anhang erklärt die Autorin, die Tanz- und Literaturpädagogin ist, einige Tanzschritte und -kombinationen und empfiehlt passende klassische Musikstücke dazu.

Didaktische Hinweise

Das kleine, gut lesbare Buch wendet sich in erster Linie an Mädchen, die Ballett tanzen oder sich dafür interessieren. Im Anhang werden auch Eltern und Lehrer/innen angesprochen. Die Geschichte kann im Zusammenhang mit den Tanzanleitungen hilfreich sein für eine entsprechende Musik- oder Sportarbeitsgemeinschaft oder bei Schulfesten und ähnlichen Anlässen, wo eine Aufführung geboten ist.

Gattung

  • Erstlesebücher
  • Bücher für Mädchen

Eignung

in Auszügen geeignet

Altersempfehlung

Jgst. 1 bis 3

Fächer

  • Deutsch
  • Musik
  • Sport

Erscheinungsjahr

2015

ISBN

9783981608304

Umfang

58 Seiten

Medien

  • Buch
  • E-Book