mobile Navigation Icon

Pemilla Stalfelt: Ich mach dich platt!

Besprechung

Ein ungewöhnliches Kindersachbuch über Gewalt. Gewalt hat viele Gesichter und deshalb ist hier ein annotiertes Skizzenbuch entstanden. Die Autorin illustriert und beschreibt zahlreiche Szenen und Situationen, in denen Gewalt entsteht und ausgeübt wird: z. B. in der Geschichte, als Unterhaltung im Fernsehen, Gewalt gegen Tiere, gegen die Erde, im Krieg. Am Ende geht es um die Frage: Gewalt – muss das wirklich sein? Die bunten Bilder ähneln einfachen Kinderzeichnungen und nähern sich auf diese Weise dem Verstehenshorizont junger Leser an. Verbale Elemente des Comics beleben die Sachdarstellung, die gekonnt Ernstes mit komischen Elementen durchzieht. Der Kontrastkomik und der Karrikatur entspricht auch der zum Teil betont lässige umgangssprachliche Stil. Die schwedische Autorin Pernilla Stalfelt wurde durch ihr Kinderbuch vom Tod „Und was kommt dann?“ (Nominierung Deutscher Jugendliteraturpreis 2001) bei uns bekannt, weiterhin liegen von ihr „Wenn Herzen klopfen ...“- ein Kinderbuch von der Liebe sowie der Titel „So ein Kack!“ vor.

Didaktische Hinweise

Das Bildersachbuch über die Gewalt ist mit 32 Seiten keine preisgünstige Anschaffung (11,80 €). Dennoch wird das Buch als Lektüre empfohlen, vor allem für den projektorientierten Deutschunterricht. Hierfür bieten sich folgende Aspekte an: - Bilder betrachten – Schule des Sehens - Weiterentwicklung einzelner Illustrationen - Kreatives Schreiben zu Bildimpulsen - Gewalt in anderen Texten - Gewalt im Rollenspiel - Wir gestalten ein Buch als Gegenentwurf: Das Kinderbuch von der Liebe, der Freundschaft etc. Unbedingte Empfehlung für die Schulbücherei aller Grundschulen!

Gattung

  • Sachbücher

Sachbuchkategorie

  • Philosophie, Religion, Menschsein

Eignung

als Klassenlektüre geeignet

Altersempfehlung

Jgst. 1 bis 4

Fächer

  • Deutsch
  • Ethik/Religionslehre (Evang. Religionslehre
  • Kunst (Fachzeichnen)

FÜZ

  • Werteerziehung

Erscheinungsjahr

2008

ISBN

9783895651946

Umfang

32 Seiten

Medien

  • Buch