mobile Navigation Icon

John Lennon; Jean Jullien: Imagine

Besprechung

„Imagine“ wurde 1971 von John Lennon erstmalig gesungen und ist mittlerweile zum Pop-Klassiker geworden, der eine Gesellschaft frei von Kriegen, Privateigentum und Grenzen vorstellt und auch in der Friedensbewegung eine wichtige Rolle spielte. Der in London lebende französische Illustrator, Fotograf, Grafiker, der vor allem für sein Logo des Eiffelturm als Peace-Zeichen nach den Anschlägen vom 13. November 2015 bekannt geworden ist, illustriert diesen Klassiker im Auftrag von Amnesty International neu: Im Zentrum steht eine Friedenstaube, die aus dem Trott der Großstadt aussteigt, um um die Welt zu fliegen, manchmal mit einem Ölzweig im Schnabel, manchmal lässig als Hippie an einen Baum geschmiegt. Das Bilderbuch, das zum 21. September 2017 zum „Internationalen Friedenstag“ herausgekommen ist, bringt sie zusammen mit anderen Vögeln der ganzen Welt, die sich alle zusammenfinden. Es zeigt einfache Bilder in poppigen Farben und mit schwarzen Umrandungen, die mit den fett gedruckten Textauszügen kombiniert werden. Die Übersetzung überzeugt nicht immer ganz, vor allem wenn versucht wird, den Text in einen Reim zu pressen ("Das ist doch nicht so schwer/ (…) / Und Religion nicht mehr").

Didaktische Hinweise

Das Buch kann vor allem im Kunst-, den Deutsch-, Religions- oder Englischunterricht eingesetzt werden und zwar für alle Altersstufen. Für den Englischunterricht, vor allem für jüngere Klassen, eignet sich auch die Website zunm Buch in englischer Sprache: imaginepeacebook.com/home. Hier finden sich ein Video und Informationen zu Lennon, Yoko Ono und Jean Jullien sowie zu Amnesty Internation und eine Seite, auf der Friedensbotschaften von der ganzen Welt eingestellt werden können.

Gattung

  • Bilderbücher

Eignung

für die Schulbibliothek empfohlen

Jahrgangsstufen

1 bis 13

Fächer

  • Deutsch
  • Englisch
  • Ethik/Religionslehre (Evang. Religionslehre
  • Kunst (Fachzeichnen)

Erscheinungsjahr

2017

ISBN

9783772528002

Umfang

32 Seiten

Medien

  • Buch