mobile Navigation Icon

Sabina Radeva: Darwins Entstehung der Arten

Besprechung

Darwins 1859 veröffentlichte „Über die Entstehung der Arten“ wird hier von Sabina Radeva kindgerecht aufbereitet. Die Autorin trägt dem Original Rechnung, indem sie oft in extraponierter Position Zitate Darwins einfließen lässt sowie Darwin und sein Werk gleich zu Beginn kurz vorstellt. Dann widmet sie sich – anschaulich aufbereitet – Darwins Erkenntnissen. Sie erklärt klar und unterhaltsam natürliche Variationen, die Einflussmöglichkeiten des Menschen auf die Entwicklung von Pflanzen und Tieren und die natürliche Selektion. Dazu druckt Radeva einen Stammbaum zur Evolution der Arten ab. Sie geht auf Schwierigkeiten in Darwins Theorie wie fehlende Zwischenstadien und auf Bedenken wie unvollständige geologische Funde sowie Einflüsse von Instinkt und Migration ein. Auch weil selbst komplexe Zusammenhänge und Fachbegriffe mit Witz und Leichtigkeit erklärt werden, wurde das Buch für den Jugendliteraturpreis 2020 nominiert. Der Wissenschaftlichkeit wird dennoch stets Rechnung getragen. Am Ende finden sich so auch eine Zusammenfassung und eine Erklärung wichtiger Begriffe. Auch widmet die Autorin hier eine Seite den gängigen Missverständnissen zur Entwicklung der Arten.

Didaktische Hinweise

Gerade in der Diskussion über missverständliche Annahmen oder Bedenken, die sich heute erklären lassen, geht das Buch sogar über Darwins „Über die Entstehung der Arten“ hinaus: Es greift moderne Erkenntnisse mit auf und lässt sie einfließen. Wer also ein Buch sucht, mit dessen Hilfe er Darwins Positionen verständlich und reduziert näherbringen will, ist hier gut bedient. Die tollen, durchweg farbigen Illustrationen der Autorin selbst laden zur Weiterarbeit ein. So können Schülerinnen und Schüler mit Hilfe von Apps wie Book Creator selbst kleine E-Books oder Erklärvideos fertigen. Im Buch ist je eine Tafel zu den Variationen von Tauben und von Hunden abgedruckt – die Kinder können gleichfalls Variationen einer Art recherchieren (z. B. Katzen, Hühner, Pferde, …) und in Form einer ähnlichen Tafel umzusetzen. Nicht zuletzt kann es einfach um Wissensvermittlung und kritisches Denken gehen, wenn die Lehrkraft Forscherfragen stellt, die die Schülerinnen und Schüler dann recherchieren müssen.

Gattung

  • Sachbücher

Sachbuchkategorie

  • Forschen, Entdecken, Experimentieren
  • Natur, Tiere, Lebensräume

Eignung

themenspezifisch geeignet

Jahrgangsstufen

3 bis 6

Fächer

  • Biologie
  • Deutsch

FÜZ

  • Kulturelle Bildung
  • Bildung für Nachhaltige Entwicklung (Umweltbildung, Globales Lernen)

Erscheinungsjahr

2019

ISBN

9783446262317

Umfang

56 Seiten

Medien

  • Buch