mobile Navigation Icon

#lesen.bayern » Schulbibliothek » Virtuelle Vortragsreihe

Welche Angebote machen Best-Practice-Schulbibliotheken ihren Nutzerinnen und Nutzer? Welche Möglichkeiten bieten sie für die Förderung einer fachspezifischen und fächerübergreifender Lese- und Informationskompetenz? Welcher Faktor für die Schulentwicklung können Schulbibliotheken sein?

Die virtuelle Vortragsreihe „Voneinander und miteinander lernen: Schulbibliothek und Deutschunterricht“ stellt Lehrkräften und Studierenden nationale und internationale Best-Practice-Schulbibliotheken vor und geht darauf ein, inwiefern Versatzstücke dieser Bibliothekskonzepte auch im Kleinen auf andere Schule übertragbar sind. Der Schwerpunkt der Vorstellung liegt dabei auf Angeboten für den Deutschunterricht, zeigt aber zugleich Perspektiven für die fächerübergreifende Nutzung von Schulbibliotheken auf.

Einzeltermine:

  • 09.12.2021: Irina Nehme Dipl.-Bib. (FH), „Schulbibliotheken sind unersetzlich“ – aus der internationalen Perspektive der Lehrenden (Fibs-Link für den 9.12.)
  • 16.12.2021: StD Jochen Diel, So geht Schulbibliothek. Gewinnbringende Zusammenarbeit zwischen Schulen u. öffentl. Bibliotheken (Fibs-Link für den 16.12.)
  • 13.01.2022: Bettina Braun B.A., Der Lesekeller – Ein handlungsoffener Begegnungs- und Bildungsraum (Fibs-Link für den 13.01.)
  • 20.01.2022: OStR Tina Künzel, Lehrplanbrücke Schulbibliothek (Fibs-Link für den 20.01.)
  • 27.01.2022: ISB/StRin Irina Schiller-Mehling, StRin (RS) Sabine Hrach, OStR Reimar Dietz, Das Bayerische Gütesiegel für Schulbibliotheken als Instrument der Schulentwicklung und systematischen Leseförderung (Fibs-Link für den 27.01.)

Die Vortragsreihe ist eine Veranstaltung der Lehrstühle für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur der KU Eichstätt (Prof. Dr. Christine Ott) und der JMU Würzburg (Prof. Dr. Dieter Wrobel). Sie ist Teil 1 der Eichstätt-Würzburger Themenwochen „Bildungslandschaften gestalten: (Schul-)Bibliotheksarbeit und Fachunterricht Deutsch“, die am 28.01.2022 mit einer Abschlusstagung enden werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Um Anmeldung für die Veranstaltung, die über Zoom stattfindet, wird gebeten: für die ganze Reihe oder einzelne Vorträge laufend möglich an: anna.gruber@ku.de

Die Veranstaltung ist als Lehrerfortbildung anrechenbar (hierfür ist eine Anmeldung über Fibs erforderlich).