mobile Navigation Icon

#lesen.bayern » Schulbibliothek » Schulbibliothekstag 2019

6. Bayerischer Schulbibliothekstag

... am 6. November 2019 im Nürnberger südpunkt.

Ankommen, Begrüßung und Vorträge

Hauptsaal der Nürnberger Stadtteilbibliothek am südpunkt: Veranstaltungseröffnung

Foyer des südpunkts

Staatssekretärin Anna Stolz vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus bei ihrem Grußwort

Kick-Off zum Gütesiegel für Schulbibliotheken, das 2021 zum ersten Mal verliehen werden wird.

Eröffnungsvortrag: Andere Geschichte. Potenziale digitalen Lesens in der Schulbibliothek; Prof. Dr. Jan Boelmann, Pädagogische Hochschule Freiburg

Schlussvortrag: Sternstunden der (Vorlese-)Literatur – oder: Was ist moderiertes social reading? Frank Sommer, Eventilator

Moderiertes social Reading - Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Aktion

Moderiertes social Reading - Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Aktion

Verabschiedung durch die Organisatorinnen: Christina Neugebauer und Nina Ruisinger, ISB-Referentinnen für Leseförderung

Materialien zum Mitnehmen: Broschüren und Flyer außerschulischer Kooperationpartner

Programm des 6. Bayerischen Schulbibliothekstags

Blick in die Workshops und Austauschforen

Austausch, Input und Brainstorming in den Workshops und Austauschforen

Lebendiger Vorlesen – das geschriebene Wort lebendig machen; Mike Petschel, Leselounge e. V.

Jetzt läuft's – Leseflüssigkeit fördern! Dr. Johannes Wild, Universität Regensburg

Information and Media Literacy – Wie orientieren wir uns in der mediatisierten Welt?

Lehrkräfte im Gespräch im Austauschforum

„Zeitkapsel“ –Traumquote 100 %: Kooperation zwischen der Stadtbibliothek und der Schule; Tanja KlieberDirektorin der Michael-Ende-Schule/Monika Schunigl, Bibliothekarin

Schulbibliothekarisches Senfkorn. Kleine Schulbiliothek –  große Wirkung; Dr. Heiko Weiß, Gymnasium Christian-Ernestinum

Workshopangebote der Veranstaltung mit Abstracts

 

Im zweijährigen Rhythmus findet der bayerischen Schulbibliothekstag statt, der vom Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung in Zusammenarbeit mit der Landesfachstelle für das öffentlichen Bibliothekswesen/BSB und der Stadtbibliothek im Bildungscampus Nürnberg veranstaltet wird.

Namhafte Referentinnen und Referentin aus dem Bibliothekswesen, der Wissenschaft und der Schulpraxis setzen Impulse und treten in den Dialog mit Lehrkräften sowie bibliothekarischem Fachpersonal. Der Tag bietet Gelegenheit, sich über aktuelle Fragen der Schulbibliotheksarbeit auszutauschen, z. B. zu

  • Bau und Einrichtung
  • Finanziellem und Organisatorischem
  • Bestandsaufbau und -pflege
  • Bibliothek als multimedialer Lernort
  • Möglichkeiten der Förderung der Lesekompetenz und der Lesemotivation in und mit der Schulbibliothek
  • Schulbibliothek digital