mobile Navigation Icon

Good Practice-Projekte

Beispiele gelungener Leseförderung finden Sie hier.

INSL ist ein systematisches Sprach- und Leseförderkonzept, das die Kinder, ihre Familien und Lehrkräfte gleichermaßen einbindet. In einem LESE(S)PASS werden Erfolg, Training und Lesesozialisation festgehalten.

Wie kann die Förderung der Lesekompetenz in ein Methodencurriculum integriert werden? Das Emmy-Noether-Gymnasium in Erlangen zeigt, wie die systematische Verankerung der Lesekompetenz aussehen kann.

Mittels Eye-Tracking finden die Lehrkräfte heraus, welche Leseschwächen oder -stärken ihre Schülerinnen und Schüler haben. Auf Grundlage dieser Diagnostik können sie dann gezielt Lesekompetenz fördern.