mobile Navigation Icon

Jan Ludwig: Populismus

Besprechung

Bei dem Band mit dem Titel „Populismus“ handelt es sich um einen Band aus der neuen Sachbuchreihe „Carlsen Klartext“, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, jugendlichen Lesern Hintergrundwissen um aktuelle Entwicklungen in Gesellschaft und Politik anschaulich zu erklären, mit dem Ziel, dass sich diese eine eigene, differenzierte Meinung bilden können. Die unterschiedlichen Themen der Reihe werden jeweils von erfahrenen Journalistinnen und Journalisten in jedem Band unter verschiedenen Gesichtspunkten vorgestellt. In diesem Band hat sich der Autor und freie Journalistin Jan Ludwig mit dem Populismus auseinandergesetzt. Ausgehend von dem Aufstieg des Populisten in vielen europäischen Ländern sowie den Veränderungen, die diese Entwicklung mit sich bringt, macht sich der Autor daran, in den Kapiteln „Woran man Populisten erkennt“ und „Wie der Populismus entstand“ Ursachenforschung zu betreiben. Des Weiteren gibt Jan Ludwig Aufschluss darüber, welche Strategien Populisten anwenden, um ihre Ansichten zu verbreiten. Dabei zeigt er nicht nur anhand von konkreten Beispielen, wie Fakten bewusst von Populisten manipuliert werden, sondern auch wie diese Sprache und Bilder einsetzen, um Angst und Wut zu erzeugen. Die Zusammenstellung endet mit einer konkreten Hilfestellungen für den Leser, nicht selbst die beschriebenen Mittel anzuwenden oder auf diese reinzufallen

Didaktische Hinweise

Die Bücher aus der Reihe „Carlsen Klartext“ sind besonders politisch interessieren Schülerinnen und Schülern sehr zu empfehlen. Sie eigenen sich auch sehr gut zum Einsatz im Unterricht. Vom Verlag wurde zusätzlich Unterrichtsmaterial für registrierte Lehrkräfte bereitgestellt.

 

 

Gattung

Sachbuch

Eignung

in Auszügen geeignet

Jahrgangsstufen

7 bis 13

Fächer

Deutsch, Geschichte, Sozialkunde/Politik

FÜZ

Politische Bildung

Erscheinungsjahr

2017

ISBN

9783646928228

Umfang

176 Seiten