mobile Navigation Icon

Heike Karen Gürtler: Dieser Sommer gehört noch uns

Besprechung

Nach dem Abitur fahren sechs Freunde nach Italien. Eine Abschiedsreise, auf der alle in eine unbekannte Zukunft ohne Schule blicken.

Franziska fährt mit ihren fünf besten Freunden nach dem Abitur in ein Ferienhaus am Gardasee. Schon lange ist das Mädchen in ihren besten Kumpel Flo verliebt. Auf der Reise schlafen sie miteinander, während sich Franziska große Hoffnungen macht, war es für Flo nur eine Alkohollaune. Am Gardasee bekommt das Mädchen mit, dass sich ihre Freundin Chrisse ritzt. Sie hat sich in eine Frau verliebt. Das Traumpaar Sina und Pascal hat seinen ersten handfesten Streit. Der ruhige Tobi wirkt sehr betroffen, da er seine Mutter mit einem anderen Mann gesehen hat.

Jeder der sechs Protagonisten bringt seine Probleme und Nöte mit in diesen letzten gemeinsamen Sommer, bevor sich ihre Wege trennen werden. Immer wieder trüben Eifersucht und Zukunftsängste die unbeschwerte Stimmung des italienischen Sommers. In langen nachdenklichen Gesprächen über ihre gemeinsame Vergangenheit und ihre ungewisse Zukunft versuchen die Freunde, ihre unterschiedlichen Gefühle zu verstehen.

Didaktische Hinweise

Nach dem Abitur fahren sechs Freunde nach Italien. Eine Abschiedsreise, auf der alle in eine unbekannte Zukunft ohne Schule blicken.

Diesen Roman für junge Erwachsene empfiehlt die Rezensentin sowohl thematisch als auch sprachlich wärmstens zur Anschaffung für die Schulbibliothek. Er greift das Denken und Fühlen vieler Jugendlicher der Abschlussklassen auf: Nach dem Schulabschluss beginnt für manche eine ganz neue Zeit, neue Orte, Studium, Ausbildung, Trennung von der Familie, weiteres Erwachsenwerden; also eine wahre Aufbruchsstimmung. Gleichzeitig heißt es, sich von vielem zu verabschieden, was mit Wehmut verbunden sein kann. Genau diese Ambivalenz greift der Roman auf. Der Autorin ist es auch sprachlich gelungen, den Nerv der Jugendlichen zu treffen. Sie verwendet viel wörtliche Rede, doch darin keine platte Jugendsprache. Gleichzeitig webt sie Tagebucheintragungen ein, in denen Gefühle wunderbar ausgedrückt werden.

Eine empfehlenswerte (Sommer-)lektüre!

 

 

Gattung

  • Bücher für Mädchen
  • Romane

Eignung

für die Schulbibliothek empfohlen

Jahrgangsstufen

9 bis 11

Fächer

  • Deutsch

FÜZ

  • Alltagskompetenz und Lebensökonomie
  • Soziales Lernen

Erscheinungsjahr

2015

ISBN

9783522202176

Umfang

256 Seiten

Medien

  • Buch